Staatssekretär besucht Akademie

Mark Weinmeister beeindruckt vom Programmangebot

Layout Grafik

Mark Weinmeister vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz beeindruckt.

Staatsekretär Mark Weinmeister vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz besuchte kürzlich die Evangelische Akademie Hofgeismar und äußerte sich begeistert: "Ich bin beeindruckt von dem hohen Niveau Ihrer Arbeit", sagte Weinmeister und zeigte vor allem großes Interesse an den Fachtagungen zur Umweltpolitik wie beispielsweise das Fachgespräch zum Gewässermanagement, und zu Fragen der Landwirtschaft wie die kürzlich stattgefundene Tagung zur Bioenergie, die in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen organisiert wurde.

Begrüßt wurde er von Akademiedirektor Karl Waldeck, Geschäftsführerin Karin Denn und der Studienleitung, die ihm das breite Spektrum an Tagungen vorstellten und ihn über das Gelände am Gesundbrunnen führten.
Weinmeister, der sich auch vom Ambiente des Geländes rund um das Schlösschen Schönburg begeistert zeigte, sagte, dass er künftig gerne die Evangelische Akademie Hofgeismar in ihrer Arbeit unterstütze und auch bereit sei, bei Veranstaltungen mitzuwirken. "Ich komme gerne wieder", sagte er abschließend. (Christine Lang-Blieffert)

Staatssekretär besucht Akademie

Staatsekretär Mark Weinmeister vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz besuchte kürzlich die Evangelische Akademie Hofgeismar und äußerte sich begeistert: "Ich bin beeindruckt von dem hohen Niveau Ihrer Arbeit", sagte Weinmeister und zeigte vor allem großes Interesse an den Fachtagungen zur Umweltpolitik wie beispielsweise das Fachgespräch zum Gewässermanagement, und zu Fragen der Landwirtschaft wie die kürzlich stattgefundene Tagung zur Bioenergie, die in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen organisiert wurde.

Begrüßt wurde er von Akademiedirektor Karl Waldeck, Geschäftsführerin Karin Denn und der Studienleitung, die ihm das breite Spektrum an Tagungen vorstellten und ihn über das Gelände am Gesundbrunnen führten.
Weinmeister, der sich auch vom Ambiente des Geländes rund um das Schlösschen Schönburg begeistert zeigte, sagte, dass er künftig gerne die Evangelische Akademie Hofgeismar in ihrer Arbeit unterstütze und auch bereit sei, bei Veranstaltungen mitzuwirken. "Ich komme gerne wieder", sagte er abschließend. (Christine Lang-Blieffert)

2018-09-20 354