Akademie startet ins neue Semester

40 Veranstaltungen zu Politik, Religion, Kultur und Wissenschaft

Layout Grafik

HOFGEISMAR. Kriegssteuer, Islam, Digitalität und Romantik sind nur einige der Themen, mit denen sich die Evangelische Akademie Hofgeismar im nächsten Jahr beschäftigen wird. Fast 40 Tagungen, darunter Fachgespräche, Kinder- und Schülerakademien und Seminare, bietet die Akademie im ersten Halbjahr an. Zunächst aber lädt die Akademie zu einem Musikseminar (11. bis 13. Januar) ein, in dessen Mittelpunkt die berühmten Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach stehen.

Gesellschaftliche Phänomene wie die Verlagerung politischer Konflikte auf die Straße greift die Tagung "Demokratie auf der Straße - "Gutbürger trifft Gutpolizisten" (4. bis 6. Februar) auf und auch die Tagung "W-Lan, Voting, Wählerwille", die sich vom 7. bis 9. Juni mit der Wirkung von digitaler Demokratie beschäftigen wird. In aktuelle Bildungsdiskussionen mischt sich die Akademie ein mit Tagungen wie "Die Tyrannei der Elternliebe" (14. Februar), Schulaufsicht in Hessen (15. bis 16. Februar) und zur Frage nach "Disziplin, Respekt und guten Noten" (24. April), aber auch  mit einer Veranstaltung zum schwelenden Konflikt von Inklusion im Gymnasium (21. bis 23. Juni).

Regionale Entwicklungen stehen ebenfalls im Fokus der Akademie: So wird sich die Tagung unter dem Titel "Grüner und gerechter?" (11. bis 12. April) mit den Auswirkungen der EU-Agrarreform auf die heimische Wirtschaft befassen. Welche Rolle die Nachhaltigkeit in Nordhessen spielt, betrachtet die Tagung "Alles nur Wirtschaft?" vom 12. bis 13. April, und wie sich fairer und ökologischer Einkauf in den Gemeinden umsetzen lässt, darüber informiert die Umweltkonsultation am 18. April.

Philosophie, Theater, Literatur haben seit jeher einen festen Platz im Programm der Akademie. Mit einer Theatertagung in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel zu Dantons Tod wird sich die Akademie am Georg-Büchner-Jahr beteiligen und mit der Literaturtagung "Romantik in Nordhessen" (24. bis 26. Mai) unter anderen an die Brüder Grimm erinnern.

Auf Kinder und ihre Familien wartet eine spannende Kinderakademie(19. bis 21. April) mit dem Titel "Der Ruf der Wildnis), ältere Schüler hingegen finden Rat und Hilfe bei der Veranstaltung "Abi und dann?" vom 8. bis 10. Februar.

Das Semesterprogramm können Sie in der Rubrik "Programm" einsehen und bei der Akademie anfordern.