Geschichten von der Polizei

Pfarrerin las mit Kommissar

Layout Grafik

Studienleiterin Kerstin Vogt folgte einer Einladung der Polizei ins Präsidium Kassel, um dort zusammen mit dem Leiter des Kommissariats 11 Helmut Wetzel wahre Geschichten aus dem Polizeialltag einem Publikum zu präsentieren.

Im Gespräch mit Studienleiterin Kerstin Vogt erzählte Kommissar Helmut Wetzel bei der Veranstaltung im Oktober im Polizeipräsidium Nordhessen, zu der die Polizeigewerkschaft eingeladen hatte, aus seinem Arbeitsalltag. Zusammen mit der Pfarrerin las er aus dem Buch "Die erste Leiche vergisst man nie", in dem er und andere Polizisten besonders eindrückliche Fälle schildern und von ihrer Arbeit berichten, der nur wenig mit den Darstellungen im Fernseh-Tatort zu tun hat.

Zu der Zusammenarbeit war es gekommen, weil Kerstin Vogt bereits bei der alljährlichen Polizeitagung im Mai, die von der Evangelischen Akademie Hofgeismar angeboten wird, Geschichten von der Polizei und ihren teils schwierigen Fällen gelesen hatte.