Stellenausschreibung

Layout Grafik

An der Evangelischen Akademie Hofgeismar ist die Stelle eines Studienleiters bzw. einer Studienleiterin für die Arbeitsschwerpunkte Nachhaltige Entwicklung, Ökumene, Landwirtschaft und Diakonie zum 1. Januar 2018 neu zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören die Vorbereitung von Tagungen und wissenschaftlichen Kolloquien sowie die Mitarbeit in entsprechenden Gremien innerhalb und außerhalb der Landeskirche. Bei den Veranstaltungen sind die theologischen, ethischen, philosophischen und gesellschaftspolitischen Dimensionen der Themenstellungen interdisziplinär herauszuarbeiten und zu vermitteln.

Vorausgesetzt werden entweder eine mit dem zweiten theologischen Examen abgeschlossene Ausbildung oder ein mit dem Master abgeschlossenes Studium der Politologie oder Soziologie.

Die Profilierung des Ressorts verlangt engagiertes Interesse für aktuelle Themen und waches Gespür für künftige gesellschaftspolitische Debatten und Streitfragen. Globale Entwicklungen sind ebenso in den Blick zu nehmen wie relevante Fragen in der Region.

Sachkompetenz in den Themenfeldern, Erfahrungen in der Bildungsarbeit, Methodenkompetenz, kommunikative Fähigkeiten, Freude an der Vermittlung wissenschaftlicher Diskurse sowie die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Studienleiterkonvent und Kooperationspartnern werden vorausgesetzt sowie die Unterstützung des evangelischen Profils.

Verpflichtend ist die Bereitschaft zu weiterer Fortbildung.

Die engagierte Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche wird vorausgesetzt.

Die Berufung erfolgt durch den Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck für einen Zeitraum von zunächst bis zu sieben Jahren.

Die Dotierung der Stelle erfolgt nach E 13 TV-L bzw. A 13/A 14 Pfarrbesoldungsgesetz.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Auskünfte erteilt Direktor Pfarrer Karl Waldeck, Evangelische Akademie Hofgeismar, Gesundbrunnen 11, 34362 Hofgeismar, Tel.: 05671 881-109.

 

Die Bewerbung ist mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31. August 2017 unmittelbar an das Landeskirchenamt, Referat „Personalverwaltung Theologisches Personal“, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel, E-Mail: Pers.Theologen.LKA@ekkw.de  zu richten