Konsens und Konflikt in der Demokratie

Tagung zur aktuellen Debatte

Layout Grafik

Das Verhältnis zum Islam und weitere Herausforderungen für die Demokratie nimmt die Tagung "Demokratie in Gefahr?!" von Freitag, 6. bis Sonntag, 8. Oktober in den Blick.

Bei der Veranstaltung spricht Reiner Anselm, der für die EKD soeben die Schrift „Konsens und Konflikt – Politik braucht Auseinandersetzung“ herausgegeben hat. Auch Rabbiner Andreas Nachama, Direktor der Topographie des Terrors in Berlin, ist eingeladen und wird über den Antisemitismus in der demokratischen Gesellschaft berichten. Frank Decker, Mitglied der Grundwertekommission der SPD, untersucht die Gefahren, die vom Rechtspopulismus ausgehen. Weitere Referenten sind der Autor Alexander Flores, der zum Thema Islam das Buch „Zivilisation oder Barbarei?“ veröffentlichte und Außerdem erwarten wir Aiman A. Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland.