Tagungsband zum globalen Lernen

Wie Bildung die Welt verändern kann

Layout Grafik

Zur Tagung „Mit Bildung die Welt verändern? Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung“, die im Juni 2016 stattfand, haben die Studienleiter Uwe Jakubczyk und Bernd Kappes sowie Prof. Dr. Bernd Overwien und Oliver Emde (beide Uni Kassel) jetzt ein Buch herausgebracht.

Zur Tagung „Mit Bildung die Welt verändern? Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung“, die von der Evangelischen Akademie Hofgeismar organisiert wurde, erschien nun ein Buch mit dem gleichnamigen Titel in der .Schriftenreihe „Ökologie und Erziehungswissenschaft“ der Kommission Bildung für eine nachhaltige Entwicklung der DGfE

Beim Umbau unserer Gesellschaft in Richtung eines nachhaltigen Lebens kommt der transformativen Bildung eine Schlüsselrolle zu. Im Buch werden dazu folgende Fragen untersucht: Was genau kann Globales Lernen für soziale Transformationsprozesse leisten und was nicht? Welche Faktoren bestimmen die Schritte vom Wissen zum Handeln? Und wie verhält sich das Veränderungsinteresse der Bildungsakteure zur Freiheit der Lernenden und zur prinzipiellen Offenheit von Bildungsprozessen?

Die Herausgeber: Oliver Emde, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachgebiet Didaktik der politischen Bildung, Universität Kassel Uwe Jakubczyk, Stellvertr. Direktor und Studienleiter, Ev. Akademie Hofgeismar Bernd Kappes, Studienleiter, Ev. Akademie Hofgeismar Prof. Dr. Bernd Overwien, Fachgebietsleiter, Fachgebiet Didaktik der politischen Bildung, Universität Kassel

 

O. Emde, U. Jakubczyk, B. Kappes, B. Overwien (Hrsg.)

Mit Bildung die Welt verändern? Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung

Das Buch kostet 39.90 Euro und ist im Buchhandel oder über die Evangelische Akademie Hofgeismar zu beziehen.