Erste Mitgliederversammlung der Freunde

Neuer Vorstand plant Projekte

Layout Grafik

Mit Elan und vielen Ideen endete die erste Mitgliederversammlung, mit der der bestehende Freundeskreis der Akademie auf neue Füße gestellt werden soll. Ein kleiner Kreis von Mitgliedern war der Einladung der Akademieleitung gefolgt und traf sich am Sonntag im Schlösschen.

Der neue Vorstand: Konstanze Wild, Kerstin Vogt (vorne), Dr. Gerhard König, Claus Peter Müller von der Grün, Dr. Hans Sendler und Karl Waldeck (von links).
Der neue Vorstand: Konstanze Wild, Kerstin Vogt (vorne), Dr. Gerhard König, Claus Peter Müller von der Grün, Dr. Hans Sendler und Karl Waldeck (von links).

Künftig will der Kreis der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie Hofgeismar, so sein vollständiger Name, verstärkt Projekte planen, um die Arbeit der Akademie finanziell zu unterstützen und ihr eine größere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Die anwesenden Mitglieder beschlossen, den Jahresmitgliedsbeitrag auf 50 Euro zu erhöhen. Außerdem wählten sie einen Vorstand. Ihm gehören künftig Dr. Gerhard König, Dr. Hans Sendler und Konstanze Wild aus dem Kreis der Mitglieder an. Vom Kuratorium der Akademie wird  Claus-Peter Müller von der Grün mitarbeiten und die Akademie wird durch Akademiedirektor Karl Waldeck und Studienleiterin Kerstin Vogt vertreten sein.

Ein besonderes Highlight war zum Schluss die vergnügliche Zeitreise durch die Geschichte der Akademie und des Gesundbrunnens, zu der die Kasseler Schauspielerin Sabine Wackernagel die Gäste mitnahm.

Wer auch gerne die Arbeit der Akademie unterstützen möchte, kann hier Mitglied werden.