Veranstaltungsdetails

FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY

Truman Capote schuf 1958 mit seinem Roman eine Ikone der Moderne. Holly ist Design, das sie liebevoll stylt, sie ist Wild Thing, wie ihr namenloser Kater: Je mehr du es zu lieben suchst, desto mehr entfernt es sich, bis du nur noch in den Himmel schaust. Entwaffnend weltklug, unbekümmert bis zum Illegalen, progressiv in ihrer Sicht auf die Liebe! Capotes Anspielungen waren Hollywood 1961 zu viel. Zwar wurde dort Audrey Hepburn zu der Holly erhoben, aber eher als klassische Romanze. Die Tagung nähert sich dem Thema in Auseinandersetzung mit dem Roman, dem Film und der Inszenierung am Staatstheater Kassel.

Termin

24.03.2017 bis 26.03.2017 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Die Tagung findet diesmal komplett in Hofgeismar statt

Besuchen Sie doch auch mal folgende Internetseite:

www.staatstheater.kassel.de

 

Freitag, 24. März 2017

18.00 Uhr Beginn der Tagung mit dem Abendessen

19.00 Uhr Begrüßung und Einführung

Studienleiterin Pfarrerin Kerstin Vogt

19.15 Uhr Kurze Einführung in den zeitlichen Kontext des Films von 1961

Dr. Lars Heiler, Kassel

19.30 Uhr  Film: „Frühstück bei Tiffany“

danach Aussprache und Diskussion

 

 

Samstag, 25. März 2017

8.00 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Holly begehrt

Truman Capotes „Frühstück bei Tiffany“ als Film

Prof. Dr. Ursula von Keitz, Potsdam

10.00 Uhr Frühstück bei Tiffany

Truman Capote und konservative Kultur in den USA

Susann Köhler, M.A

11.00 Uhr Stehkaffee/-tee

11.30 Uhr Unschuld und Grenzüberschreitung

Truman Capotes Roman Frühstück bei Tiffany“

Dr. Lars Heiler, Kassel

12.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr Nachmittagskaffee / - tee mit Kuchen

15.00 Uhr Einstimmung in den Theaterabend

Hommage an Anderssein

Thomaspeter Goergen, Dramaturg Schauspiel

17.00 Uhr Imbiss im Speisepavillon

18.00 Uhr Busabfahrt nach Kassel

19.00 Uhr Einführung in die Inszenierung

19.30 Uhr Theateraufführung:

„Frühstück bei Tiffany“

anschließend Publikumsgespräch mit Mitwirkenden danach Busabfahrt zur Ev. Akademie Hofgeismar

 

Sonntag, 26. März 2017

8.00 Uhr Frühstück

9.15 Uhr „Inspiriert"- Andacht zum Stück

Studienleiterin Pfarrerin Kerstin Vogt

10.00 Uhr Stehkaffee / -tee

10.30 Uhr Gespräch aller Mitwirkenden:

zum Thema Truman Capotes „Frühstück bei Tiffany“ als Roman, als Film und als Theaterstück:

Ein Vergleich

12.00 Uhr Auswertung der Tagung

12.30 Uhr Ende der Tagung mit dem Mittagessen

 

Leitung

Studienleiterin Pfarrerin Kerstin Vogt,
Evangelische Akademie Hofgeismar
In Zusammenarbeit mit dem
Staatstheater Kassel
 
 

Zielgruppe

Theater-, Literatur- und Filminteressierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 188.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 176.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 132.50
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 86.00

Ansprechpartner

Sabine Piotrowski-Dionysius
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-126, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: sabine.piotrowski-dionysius@ekkw.de