Veranstaltungsdetails

DIE REISE DES HELDEN - AUS UND VORBEI? Wie Serienerzählungen Narrationsmuster transformieren

Serien sind fester Bestandteil gegenwärtiger Popkultur. Sie lösen Erzählmuster bekannter Hollywoodformate ab. In den Großerzählungen der Serienlandschaft werden religiöse Themen direkt und indirekt verhandelt und zum handlungstragenden Element. Die Tagung fragt nach Kontexten und Wirkungen der Veränderung von Erzählmustern in Serien, was die Faszination von Serien ausmacht und welche Suchbewegungen und Sehnsuchtsbilder mit diesen verknüpft sind.

Termin

16.03.2018 bis 18.03.2018 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 16. März 2018

18.00 Uhr Beginn mit dem Abendessen
19.00 Uhr Begrüßung
                 Uwe Jakubczyk
19.15 Uhr Die Reise des Helden …eine Einführung
                 Zusammenschnitt verschiedener Serien
                 Julian Sengelmann, Simon Eckhardt,
                 Universität Hamburg, Fachbereich ev.
                 Theologie, Praktische Theologie
                 Moderation: Lena Veit, Universität Gießen,
                 Institut für Evangelische Theologie, Praktische
                 Theologie / Religionspädagogik
20.00 Uhr Das Beste meiner Erzählung kommt erst noch
                 Formen des seriellen Erzählens im Fernsehen
                 Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher, Universität
                 Hamburg, Fakultät für Geisteswissenschaften,
                 Fachbereich Sprache, Literatur, Medien I,
                 Institut für Medien und Kommunikation
                 Moderation: Prof. em. Dr. Hans-Martin Gutmann,
                 Universität Hamburg, Fachbereich ev. Theologie,
                 Praktische Theologie
21.30 Uhr Kollegialer Austausch und gemütliches Beisammensein

Samstag, 17. März 2018

9.00 Uhr   Nicht ohne meine Geschichte (!?)
                 Der Mensch in Geschichten verstrickt
                 Lena Veit
                 Moderation: Julian Sengelmann
10.15 Uhr Keynotes
                 Moderation: Lena Veit
                 a) Implizit, explizit, synkretistisch:
                     Neue Medien = Neue Religion?

                     Julian Sengelmann
                 b) Binge Watching vs. Fernseh-Flow –
                     Veränderte Serienrezeption und ihre
                     Bedeutung

                     Simon Eckhardt
                 c) Narrationen verändern sich durch Serialität
                     Prof. em. Dr. Hans-Martin Gutmann                
11.45 Uhr Planung der Nachmittagspanels
                 Moderation: Simon Eckhardt
12.30 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Panels (zwei Durchgänge je 45 Minuten)
                 parallel tagende Arbeitsgruppen:
                 a) Historische Theologie
                     Resonanzraum: „Game of Thrones“
                     Patrick Mähling, Universität Gießen,
                     Institut für ev. Theologie
                 b) Systematische Theologie
                      Resonanzraum: „Walking Dead“
                      Prof. Dr. Christoph Seibert, Universität
                      Hamburg, Fachbereich ev. Theologie,
                      Institut für Systematische Theologie
                  c) Praktische Theologie
                      Resonanzraum: „Preacher“
                      Prof. em. Dr. Hans-Martin Gutmann
                  d) Praktische Theologie
                      Resonanzraum „American Gods”
                      Simon Eckhardt und Julian Sengelmann

15.00 Uhr Panels s.o.
16.00 Uhr Ergebnissicherung der Panels
17.00 Uhr Raum für Nachwuchsprojekte
                 Nachwuchswissenschaftler stellen in
                 Arbeitsgruppen ihre Projekte vor.
                 Anschließend Raum zur Diskussion
18.00 Uhr Abendessen
19.30 –

21.30 Uhr Treffen pop.religion | Gesellschaft für Pop, 
                 Kultur und Theologie e. V.

                 parallel
                 FILMPROGRAMM
                 Serie: „Preacher“ mit anschließendem Gespräch

Sonntag, 18. März 2018
9.00 Uhr   Kreative Transformationen
                 Ästhetische Theologie und Serien
                 apl. Prof. Dr. Christian Senkel, Martin-
                 Luther-Universität Halle-Wittenberg,
                 Theologische Fakultät, Institut für  

                Systematische Theologie, Praktische
                 Theologie und Religionswissenschaft
10.30 Uhr Tagungsbeobachtungen
11.15 Uhr Die Reise des Helden – aus und vorbei?
                 Abschlussdiskussion
                 Moderation: Julian Sengelmann
12.30 Uhr Ende der Tagung mit dem Mittagessen

Leitung

Studienleiter Uwe Jakubczyk, Evangelische Akademie Hofgeismar
 
In Zusammenarbeit mit pop.religion  Gesellschaft für Pop, Kultur und Theologie e. V.
 

Zielgruppe

Studierende, ReligionspädagogInnen, TheologInnen, Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 176.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 164.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 106.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 55.00

Ansprechpartner

Claudia Bochum

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-122, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: claudia.bochum@ekkw.de