Veranstaltungsdetails

ISLAMISTISCHER TERROR - HERAUSFORDERUNG FÜR DIE FREIE GESELLSCHAFT

Der islamistische Terror ist im Herzen Deutschlands angekommen. Zugleich stellen sich drängende Fragen: Worin bestehen die Grundlagen des (islamistischen) Terrors? Welche religiösen Hintergründe und Strukturen hat er? Was sind die Ursachen seiner Attraktivität? Wie können wir die Gefahr des Terrorismus bannen? Wie kann ein demokratischer Staat die Sicherheit seiner Bürger garantieren, ohne ihre Freiheit in Frage zu stellen? Diesen und weiteren zentralen Fragen gehen wir auf dieser Tagung mit prominenten Gästen aus den Bereichen Staat, Politik, Kirche und Wissenschaft nach.

Termin

19.05.2017 bis 21.05.2017 (16:45 Uhr bis 15:15 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 19. Mai 2017

16.45 Uhr Begrüßung und Einführung

Dr. Konstantin Broese / Christine Leuchtenmüller, M.A.

Teil I: TRANSNATIONALER / ISLAMISTISCHER TERRORISMUS

17.00 Uhr Transnationaler Terrorismus und Umgang mit dem Terror(risiko)

Prof. Dr. Ulrich Schneckener, Professor für Internationale Beziehungen und Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Osnabrück, Direktor des Zentrums für Demokratie- und Friedensforschung (ZeDF)

18.30 Uhr Abendessen

19.30 Uhr - 21.00 Uhr al-Qaida, Salafismus und Islamischer Staat (IS): Geschichtliche, politische und theologische Ursachen für ihre Attraktivität im Nahen Osten und Europa – De-Radikalisierung möglich?

Prof. Dr. Christine Schirrmacher, Professorin für Islamwissenschaft (Universität Bonn) und für „Islamic Studies“ (Universität Leuven / Belgien), Leiterin des „International Institute of Islamic Studies“ (IIIS) der weltweiten Evangelischen Allianz (WEA)

 

Samstag, 20. Mai 2017

8.00 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Was lehrt uns das Ende islamistischer Terrorgruppen?

Prof. Dr. Hans G. Kippenberg, Professor für Religionswissenschaft an der Universität Bremen (1989-2004), Weisheitsprofessor für Vergleichende Religionswissenschaft an der Jakobs University Bremen, Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (1993-2000)

10.30 Uhr  Kaffeepause

Teil II: DER SCHMALE GRAT ZWISCHEN FREIHEIT UND SICHERHEIT – DEMOKRATIE ANGESICHTS DES ISLAMISTISCHEN TERRORS

11.00 Uhr Politische Freiheit als Prinzip der Demokratie

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otfried Höffe, Leiter der Forschungsstelle Politische Philosophie der Universität Tübingen, Mitglied der Deutschen Nationalakademie Leopoldina und der Teheraner Akademie für Philosophie und Weltweisheit

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Die Pflicht des freiheitlichen Staates zur Gewährung von Freiheit und Sicherheit

Prof. Dr. Dr. dres. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts (2002-2010), München

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Für Sicherheit und Freiheit: Der Bundesverfassungsschutz im Dienst der Demokratie

Thomas Haldenwang, Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Berlin

17.00 Uhr Zwischenfazit / Pause

18.30 Uhr Abendessen

19.30 - 20.15  Uhr Abendandacht "In der Welt habt ihr Angst, aber seid getrost…“ (Joh. 16,33b) Glaube als Resilienzfaktor?

 Pfarrer Martin Germer, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde, Berlin 

20.15 - 21.00 Uhr Aus Einsicht in die Ambivalenzen der eigenen Glaubensgeschichte für Offenheit im Miteinander der Religionen eintreten. – Überlegungen und Fragen eines christlichen Theologen

Pfarrer Martin Germer

 

Sonntag, 21. Mai 2017

8.00 Uhr Frühstück

Teil III: WEITERFÜHRUNG

9.30 Uhr Von der RAF zum IS: Strategischer, taktisch-operativer Wandel des Terrors und Möglichkeiten seiner Bekämpfung

Rolf Tophoven, Direktor des Instituts für Krisenprävention (IFTUS), Essen

11.00 Uhr Strategien gegen den Terror

Prof. Dr. Caroline Heinrich, bekannt geworden durch die Auseinandersetzung mit Jean Baudrillards Deutung von 9/11 (Jean Baudrillard, Power Inferno, Paris 2002), Juniorprofessorin für Didaktik der Philosophie an der Universität Paderborn

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Freiheit und Sicherheit in Zeiten terroristischer Bedrohung

Wolfgang Bosbach, MdB, stellv. Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion (2000-2009), Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages (2009-Juli 2015), Berlin

15.00 - 15.15 Uhr Fazit / Verabschiedung

Dr. Konstantin Broese / Christine Leuchtenmüller, M.A.

Leitung

Studienleiter Dr. Konstantin Broese, M.A., Evangelische Akademie Hofgeismar / Christine Leuchtenmüller, M.A., Konrad-Adenauer-Stiftung, Wiesbaden  // In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wiesbaden

Zielgruppe

Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 150.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 138.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 94.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 50.00

Ansprechpartner

Christine Lerner
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-118, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: christine.lerner@ekkw.de