Veranstaltungsdetails

SEHNSUCHT Szenische Arbeit, Meditationen, Erfahrungs- und Gedankenaustausch

Sehnsucht – das kann heißen: sich radikal ausstrecken nach vorn (Phil. 3,13f), sich mit der ganzen Schöpfung ängstigen und sehnen (Römer 8). Sehnsucht (sauq) ist auch eine Grundbewegung in der islamischen Mystik - bis zum Einswerden und Verlöschen. Sehnsucht kann in unermessliche Ferne entführen. Sie kann frei, sie kann aber auch krank machen. So wie Begierde und Anhaftungen auf ihre Weise fesseln, so kann auch Sehnsucht unheilbar und heillos fixieren. Gibt es spirituelle und therapeutische „Lösungen"? Das Seminar lädt dazu ein, eigener und fremder Sehnsucht kreativ (bibliodramatisch), meditativ, aber auch argumentativ nachzuspüren.

 

Das ist mein Streit:

Sehnsuchtgeweiht

durch alle Tage schweifen.

Dann, stark und breit,

mit tausend Wurzelstreifen

tief in das Leben greifen –

und durch das Leid

weit aus dem Leben reifen,

weit aus der Zeit!

Rainer Maria Rilke (1898)

Ain´t Talkin, just walkin´ …

Heart burnin´, still yearnin´

Bob Dylan (2006)

 

 

Termin

19.01.2018 bis 21.01.2018 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 19. Januar 2018

bis 17.30 Uhr Anreise

18.00 Uhr Beginn mit dem Abendessen

Sonntag, 21. Januar 2018

12.30 Uhr Ende mit dem Mittagessen

Hinweis:

Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und Socken mitbringen!

Workshopzeiten:

9.00 – 12.15 Uhr

15.00 – 17.45 Uhr

19.30 – 21.30 Uhr (maximal)

Feste Zeiten:

8.00 Uhr Frühstück

12.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr Kaffee/Tee

18.00 Uhr Abendessen

Leitung

Prof. Dr. Gerhard Marcel Martin,

Marburg

Zielgruppe

Alle Interessierten

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Anita Kamutzki-Pape

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-108, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: anita.kamutzki-pape@ekkw.de