Veranstaltungsdetails

WASSER-WUNDER-WALD

Der Großteil des hessischen Waldes trägt zur Trinkwasserversorgung der Bürgerinnen und Bürger bei – und das auf ganz natürliche Weise. Jeder Hesse benötigt täglich 124 Liter Wasser – zum Trinken, zum Waschen, zum Spülen. Der Großteil des Trinkwassers, das in Hessen aus den Wasserhähnen fließt, ist vorher durch Waldboden gesickert. Dabei wird es von Schweb- und Schadstoffen auf natürliche Weise gereinigt. Diese natürliche Reinigung funktioniert nur, weil unsere Böden geschützt und der Wald sorgsam gepflegt werden. Aufgrund seiner Lage und der langjährigen, naturnahen Bewirtschaftung des Waldes, liegen die meisten Trinkwasserschutzgebiete im Wald. Das sauberste Trinkwasser wird daher im Wald gewonnen. Und das Wasser im Wald bietet auch Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Unter dem Jahresthema von HessenForst „Wasser-Wunder-Wald“ schauen wir uns bei der diesjährigen Umweltkonsultation dieses einzigartige Ökosystem aus wald- und erlebnispädagogischer, spiritueller und ökologischer Sicht

Termin

07.11.2017 bis 07.11.2017 (10:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evangelische Altenhilfe
Hofgeismar

Weitere Informationen

Dienstag, 7. November 2017
9.30 Uhr Begrüßung und Einführung in die Tagung
Petra Westphal, Uwe Jakubczyk
9.45 Uhr Impulsreferate
Wasserwerk, Rohstofflieferant, Erholungsort und Lebensraum
Der Wald im Spannungsfeld vielfältiger Nutzungsinteressen
Dr. Markus Ziegeler
Wasser Wunder Wald – was wir darüber noch wissen sollten!
Warum sprechen wir auch heute noch vom „Wunder der Natur“?
Rolf Adler
anschließende Fragerunde
10.45 Uhr Kaffee, Tee
11.00 Uhr Wasser-Wunder-Wald-Worldcafé
Gesprächsrunde der Teilnehmenden 1
12.15 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
12.45 Uhr Mittagessen
13.45 Uhr Workshops
1. Verfremden, verdichten, verzaubern – LandArt im November
Den Wundern des Waldes Gestalt geben
Jan Michalak und Christina Ohlhus
2. Faszination Wald und Wasser
Ein Praxisseminar mit Inspirationen und Ideen zum Thema Wald und Wasser
Gabi Dinkel und John Shiel
3. Wald aktiv gestalten
Arbeitseinsatz im Feuchtbiotop
Wilfried Bettenhausen
4. Textilien der Jungsteinzeit
Streiflicht auf experimentelle Archäologie
Monika Mosburger
5. Baumporträts in der Schreibwerkstatt Haiku
Buche, Eiche, Linde, Fichte… in Geschichte und Geschichten kennenlernen und Baum-porträts selbst schreiben – in der kürzesten Gedichtform der Welt
Dr. Katrin Reichel
16.15 Uhr Gemeinsamer Abschluss mit Reisesegen
16.30 Uhr Ende der Tagung

Leitung

Studienleiter Uwe Jakubczyk, Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Freiwillige des FÖJ, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 33.30
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 20.00

Ansprechpartner

Marion Herrmann

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-115, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: marion.herrmann@ekkw.de