Veranstaltungsdetails

ENTSCHLOSSEN ODER VERDROSSEN? - POLITISCHES LERNEN IN ZIVILGESELLSCHAFTLICHEN HANDLUNGSRAEUMEN

Die Klage über geringere Wahlbeteiligungen korrespondiert mit der Beobachtung, dass schon Kinder und Jugendliche in der Schule weniger von ihrem Recht auf Partizipation und Mitbestimmung Gebrauch machen. Vom geringeren Engagement als Ehrenamtliche in Kirche, Vereinen und Verbänden ganz zu schweigen.

Die Reihe zeigt Ursachen und Hintergründe auf und fragt danach, wie politische Mündigkeit und demokratische Mitbestimmung im Kontext schulischer neu zu fördern sind.

Termin

01.06.2017 bis 01.06.2017 (19:30 Uhr bis 21:30 Uhr)