Veranstaltungsdetails

NOVEMBER 1918 Historische und gesellschaftliche Umbrüche - eine Theaterwerkstatt

Am 9. November überschlagen sich die Ereignisse in Deutschland: Kaiser Wilhelm II. dankt ab und flieht ins niederländische Exil. Am Nachmittag wird vom Balkon des Berliner Reichstagsgebäudes die Republik ausgerufen. Am 11. November endet der Erste Weltkrieg. Gleichzeitig erlangt Polen an diesem Tag nach 123 Jahren Fremdherrschaft seine staatliche Unabhängigkeit wieder. Mit szenischem Theater, performativem Tanz und Musik bearbeiten Jugendliche diese nahezu 100 Jahre alten Ereignisse und bringen sie mit ihrer aktuellen Bedeutung auf die Bühne.

Termin

27.01.2018 bis 01.02.2018 (17:00 Uhr bis 9:00 Uhr)