Veranstaltungsdetails

TÄTER, TATEN UND ERINNERUNG NS-Täterschaft aus psychologischer, historischer, neurowissenschaftlicher und didaktischer Perspektive

Nur wer sich mit den Tätern im NS-Unrechtsstaat auseinandersetzt, kann eine Wiederholung ihrer Taten verhindern. Deshalb sollen im Rahmen dieser Tagung folgende Fragen geklärt werden: Wie werden Menschen überhaupt zu Tätern? Was wissen wir über die Täterschaft im Nationalsozialismus? Was lässt sich aus der Beschäftigung mit den Tätern der NS-Zeit für die gesellschaftliche Gegenwart und Zukunft lernen? Diesen und weiteren Fragen werden wir auf der Tagung intensiv nachgehen. Berücksichtigt werden dabei sozialpsychologische, historische, neurowissenschaftliche und didaktische Aspekte.

Termin

10.06.2017 bis 11.06.2017 (10:30 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 108.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 102.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 80.50
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 45.00