Veranstaltungsdetails

Veränderungen und (Selbst) Führung im Schulsystem Sicherer Umgang mit Unsicherheiten

Veränderungsprozesse in der Schule, ob von „oben“ diktiert oder von „unten“ initiiert, erfordern im Schulleitungsteam erhöhte Wachsamkeit im Umgang mit den eigenen Ressourcen und ein gutes „Händchen“ in der Kommunikation mit dem Kollegium und der Schulbehörde. Mit der Einführung in die Theorie U (Otto Scharmer) wird auf dieser Tagung eine Methode vorgestellt und erprobt, mit der das „Neue“ oder eine „Musterveränderung“ im Schulsystem gelingen kann.

Veränderungsprozesse sind oft gekoppelt mit dem Verlust von Sicherheit, sowohl bei den Schulleitungsmitgliedern, also auch bei den Kolleginnen und Kollegen. Mit der Polyvagaltheorie (Stephen Porges) soll während dieser Veranstaltung die Erzeugung von Sicherheit und Umgang mit Unsicherheiten an konkreten Beispielen erarbeitet werden. Dazu werden Methoden vorgestellt, wie ich als Schulleitungsmitglied oder Mitglied des Kollegiums (Selbst-) Sicherheit entwickeln kann.

In einem Veränderungsprozess führen unterschiedliche Vorstellungen und Ziele zwangsweise zu konflikthaften und emotionalen Auseinandersetzungen. Der Blick richtet sich in solchen Situationen oft auf die Schulleitung, von der erwartet wird, dass es zu einer Klärung kommt. Wie Schulleitung eine Haltung in Richtung „Konflikte begrüßen lernen“ entwickeln und neue Handlungsoptionen im Umgang mit emotionalen Reaktionen erproben kann, wird in diesem Seminar ebenfalls im Fokus stehen.

Ausgehend von den konkreten Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Methoden eingesetzt, die einen intensiven Praxisaustausch zwischen den Kolleginnen und Kollegen anregen und neue Handlungsoptionen für den Einzelnen ermöglichen

Termin

01.12.2017 bis 03.12.2017 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 199.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 187.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 143.50
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 85.00