Veranstaltungsdetails

EMPFINDSAM - ERFOLGREICH - EUROPÄISCH Georg Philipp Telemann Musikalisch-theologisches Symposion

Seit geraumer Zeit werden Georg Philipp Telemann (1681-1767) und sein Werk wieder und neu entdeckt. Anlässlich seines 250. Todestages im Juni 2017 gehen wir der Frage nach, was den besonderen Erfolg Telemanns zu seiner Zeit ausmachte. Warum etwa war er bekannter als Johann Sebastian Bach? Welche Rolle spielte, dass er diverse Moden seiner Zeit aufgriff und sich von der Musik in verschiedenen europäischen Ländern inspirieren ließ? Macht ihn das zu einem musikalischen Vordenker eines geeinten Europas? Schließlich war er Brückenbauer vom (musikalischen) Barock zur Empfindsamkeit. Ein Leben und Werk, das zum gemeinsamen Hören und Nachdenken einlädt.

Wir freuen uns, Sie in Wittenberg begrüßen zu dürfen!

PD Dr. Alf Christophersen und Karl Waldeck

Am Abend des 19. August findet bis 24.00 Uhr die jährliche „Wittenberger ErlebnisNacht" statt (s. www.wittenberger-erlebnisnacht.de). Es besteht Gelegenheit, eine Vielfalt von Einzelveranstaltungen zu besuchen, aber insbesondere auch die Kirchen, Museen und Ausstellungen; darunter „Luther und die Avantgarde" im Alten Gefängnis, „Luther! 95 Schätze - 95 Menschen" im Augusteum des Lutherhauses oder das Melanchthonhaus. Eine Eintrittskarte ist im Tagungspreis enthalten.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen im Telemannjahr finden Sie unter: www.telemann2017.eu

 

 

Anmeldung bitte bis zum 10. August 2017 an:

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Schlossplatz 1d | 06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 03491 4988 - 0 | Fax: 03491 400706

E-Mail: info@ev-akademie-wittenberg.de

Internet: www.ev-akademie-wittenberg.de

Termin

18.08.2017 bis 20.08.2017 ( Uhr bis Uhr)

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.
Lutherstadt Wittenberg

www.ev-akademie-wittenberg.de

Weitere Informationen

Freitag, 18. August 2017

ab 15.30 Uhr Anmeldung

16.00 Uhr Begrüßung und Einführung

Telemann als musikalischer Vordenker eines geeinten Europas?

PD Dr. Alf Christophersen und Karl Waldeck

16.45 Uhr "So höret meinen Gesang" – Klopstocks Ermun- terung und Telemanns empfindsame Musik

Prof. em. Siegfried Pank, Musiker, Präsident der Internationalen Telemanngesellschaft e.V., Markkleeberg

18.00 Uhr Andacht in der Schlosskirche

18.30 Uhr Abendessen

19.30 Uhr Georg Philipp Telemann und seine Zeit

(Laaber-Verlag, 2017)

Buchvorstellung und Gespräch mit dem Autor Prof. Siegbert Rampe, Musikwissenschaftler, Cembalist, Organist und Dirigent, Ulm

21.00 Uhr Ende des ersten Programmtages

 

Samstag, 19. August 2017

9.00 Uhr Andacht

9.15 Uhr Telemanns Kirchenmusik: ein Überblick

Dr. Ute Poetzsch, Musikwissenschaftlerin, Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung, Magdeburg

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Telemanns Gelegenheitsmusiken

Dr. Martina Falletta, Vorsitzende der Frankfurter Telemann-Gesellschaft e. V.

12.30 Uhr Mittagessen

und Möglichkeit zur Besichtigung von Stationen der Weltausstellung zum Reformationsjubiläum 2017

14.30 Musik als Verkündigung des Evangeliums: Klangwelten der Reformation

Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann, Musikwissenschaftler, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr "... vom Untergange Frey" – Bach, Telemann und die Konkurrenz

Reinhard Mawick, Chefredakteur "Zeitzeichen", Berlin

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr Scherzando – die schönsten Sentiments exprimieren mit Telemanns Cembalokompositionen

Cembalokonzert mit Einführung in europäische Stilmerkmale verbunden mit Zuordnung von Charaktermerkmalen unterschiedlicher Tonarten im 18. Jahrhundert

Anke Dennert, Vorstandsvorsitzende der Hamburger Telemann-Gesellschaft, Cembalo und Moderation

20.30 Uhr Ende des zweiten Programmtages

Wittenberger ErlebnisNacht

 

Sonntag, 20. August 2017

10.00 Uhr Gottesdienst in der Stadtkirche: Wittenberger Kanzelrede

Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann über die tragende Kraft des Glaubens

11.30 Uhr Telemann im Spiegel der theologischen, philosophischen und literarischen Debatten seiner Zeit

Alf Christophersen

12.30 Uhr Reisesegen und Mittagsimbiss

13.00 Uhr Ende der Tagung

Leitung

PD Dr. Alf Christophersen,

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, e.V., Wittenberg

Direktor Karl Waldeck,

Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Alle Interessierten

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Monika Purwins

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Schlossplatz 1d | 06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: (03491) 4988-45 | Fax: (03491) 400706

E-Mail: info@ev-akademie-wittenberg.de

 

Anita Kamutzki-Pape

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-108, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: anita.kamutzki-pape@ekkw.de