Veranstaltungsdetails

MIGRATION ALS HERAUSFORDERUNG FÜR DIE POLIZEI

Die verstärkte Einwanderung von Migrantinnen und Migranten stellt die Polizei vor neue Herausforderungen. Deshalb gehen wir auf dieser Tagung folgenden Fragen nach: Wie steht es um die interkulturelle Kompetenz der Polizei und wie kann diese gestärkt werden? Wie kann sie in ihrer praktischen Arbeit den Migrantinnen und Migranten auf interkulturell kompetente Weise Normen und Werte der freiheitlich-demokratischen Ordnung unserer Gesellschaft vermitteln? Ist diese Wertevermittlung überhaupt ihre Aufgabe?

Termin

31.05.2017 bis 02.06.2017 (15:00 Uhr bis 11:30 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Mittwoch, 31. Mai 2017
15:00 Uhr Beginn mit dem Kaffee / Tee
15:30 Uhr Begrüßung und Einführung
16:00 Uhr Ziel Deutschland – Ursachen und Entwicklung der Migration aus den nicht-europäischen Herkunftsländern
Prof. Dr. Günter Meyer, Leiter des Zentrums für Forschung zur Arabischen Welt (ZEFAW), Universität Mainz
18:00 Uhr Abendessen
19:30 - 21:00 Uhr „Andere“, Migranten und Flüchtlinge als Herausforderung für die Polizei in Deutschland, Europa und in westlichen Demokratien
Univ.-Prof. Dr. Joachim Kersten, Forschungsprofessur, Deutsche Hochschule der Polizei, Münster
 
Donnerstag, 1. Juni 2017
8:00 Uhr Frühstück
9:00 Uhr Andacht
Landespolizeipfarrer Kurt Grützner
9:30 Uhr Migration: Probleme und Herausforderungen für die Polizei im Kontakt mit Migranten / Flüchtlingen – Beispiel: Hessische Polizei aus Perspektive der Migrationsbeauftragten der hessischen Polizei
Necati Benli, Landesmigrationsbeauftragter der hessischen Polizei, Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
11:00 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr Migration: Probleme und Herausforderungen für die Polizei im Kontakt mit Migranten / Flüchtlingen –  Beispiel: Hessische Polizei aus Sicht der Polizeiführung
Polizeidirektor Uwe Papenfuß, Leitung des Stabes der Abteilung Einsatz, Polizeipräsidium Nordhessen, Kassel
12:45 Uhr Mittagessen
14:15 Uhr Polizei in der Krise: Verrohen die Sitten und sind eher die Flüchtlinge oder eher die Migranten daran schuld?
Prof. Dr. Rafael Behr, Akademie der Polizei Hamburg, Kriminologie, Soziologie
15:45 Uhr Kaffeepause
16:15 Uhr Arbeitskreise I - III
AK I: Migration und Polizei in Deutschland/Europa
Prof. Dr. Joachim Kersten 
AK II: Polizeiarbeit im interkulturellen Kontext
Necati Benli 
AK III: Migration und Polizeikultur
Prof. Dr. Rafael Behr
18:00 Uhr Zwischenfazit / Berichte aus den Arbeitskreisen
18:30 Uhr Abendessen
19:30 - 21:00 Uhr Musikalisch-interkultureller Abend (Offene Weltbühne)
mit der persischen Musikgruppe „Dilan-Ensemble“
 
 
Freitag, 2. Juni 2017
8:00 Uhr Frühstück
9:00 Uhr Andacht
Landespolizeipfarrer Kurt Grützner
9:30 Uhr Interkulturelle Kompetenz der Polizei – status quo und Entwicklungsfelder
Jean-Félix Belinga Belinga, Referent für interkulturelles Lernen, Zentrum Ökumene der EKHN und der EKKW, Frankfurt a. M
11:00 Uhr Fazit
Studienleiter Dr. Konstantin Broese  /  Landespolizeipfarrer Kurt Grützner
11:30 Uhr Ende der Tagung

Leitung

Studienleiter Dr. Konstantin Broese, M.A., Evangelische Akademie Hofgeismar / Kurt Grützner, Landespolizeipfarrer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Kassel

Zielgruppe

Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 154.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 142.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 98.50
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 65.00

Ansprechpartner

Christine Lerner
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-118, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: christine.lerner@ekkw.de