Veranstaltungsdetails

ERIC SATIE Diskurs zwischen Musik, Philosophie und Religion - am Beispiel von Saties "Socrate", "Messe de pauvre" und "Dances Gothiques"

Saties „Socrate" liegen Texte aus Platons Symposion, Phaidros und Phaidon zugrunde. Die Person des Sokrates und sein Tod sind das Thema. „Messe des Pauvres" und „Dances gothiques" (Gebete) sind religiöse Kompositionen, Äußerungen eines mystisch-religiösen Engagements. Saties Musik ist ein Klingen ohne Ausdrucksbezug, bestimmt von der mittelalterlichen Gregorianik. Sie ist „weiße Musik", wie „Mobiliar" (musique d’ameublement) und meditative Musik.

Termin

19.01.2018 bis 21.01.2018 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Leitung

Dr. Stefan Berg, Zürich

Dr. h.c. Klaus Röhring, Kassel

Peer Schlechte (Klavier), Kassel

Direktor Karl Waldeck,

Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Alle Interessierten

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Anita Kamutzki-Pape

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-108, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: anita.kamutzki-pape@ekkw.de