Veranstaltungsdetails

VIELFALT WIRKT! - Interreligiöse und interkulturelle Kompetenz in der Schule

Schule ist ein Barometer gesellschaftlicher Entwicklungen. Hier zeigt und verdichtet sich, was den Alltag unseres Zusammenlebens prägt. In den meisten Schulen in Deutschland gibt es viele Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher ethnischer Herkunft und Kinder aus vielen Nationen. Es sind Orte, an denen Weichen für Weltoffenheit und Toleranz gestellt werden. Dies wird besonders deutlich bei der Frage nach religiöser und kultureller Vielfalt, die vor dem Hintergrund von Flucht und Migration für Schulen eine besondere Herausforderung darstellen.

Die Tagung greift wichtige Themen in diesem Kontext auf und fragt danach, wie Schule das Bildungsziel "Interkulturelle und interreligiöse Kompetenz" verwirklichen kann. Dabei liegt der Schwerpunkt neben eher theoretischen Informationen zu Migration, orientalischem Christentum und Islam auf praktischen Fragen des Schulalltages.

 
 

Termin

08.06.2018 bis 09.06.2018 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 8. Juni 2018
ab 14.00 Uhr Ankommen
14.30 Uhr      Begrüßung und Einführung
14.45 Uhr      Was bedeuten Migration, kulturelle und religiöse Vielfalt für den Schulalltag?
                      Prof. Dr. Manuela Westphal, 
                     Professorin für Sozialisation mit dem Schwerpunkt Migration und
                       interkulturelle Bildung, Universität Kassel

15.45 Uhr       Basiswissen Islam
                       Rabeya Müller, Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin, Köln
16.45 Uhr       Kaffee/Tee und Kuchen
17.00 Uhr      Basiswissen Orientalisches Christentum
                      Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke,
                      Professor für Ökumenische Theologie, Orientalische Kirchen- und
                      Missionsgeschichte, Universität Göttingen

18.00 Uhr      Abendessen
19.30 Uhr      Sinini Ngwenya und Chor Kassel

 

Samstag, 9. Juni 2018
8.00 Uhr Frühstück
9.00 Uhr Workshops I
               1. Geschlechtsbezogene Ehrvorstellungen in der Migrationsgesellschaft
                   Susanne Reitemeier-Lohaus, HeRoes Duisburg
               2. Präventionsmaßnahmen gegen Extremismus und die Folgen für 
                   die pädagogische Arbeit
                   Christa Kaletsch und Manuel Glittenberg, Demokratiezentrum Marburg
               3. Sprachsensibler Fachunterricht
                   Carola Mundo, Freie Bildungsreferentin mit jahrelanger
                   Unterrichtserfahrung im Bereich des sprachsensiblen Unterrichtens,

                   Frankfurt
               4. Elternarbeit konstruktiv wahrnehmen und gestalten
                   Prof. Dr. Werner Sacher (em.), Referent für Medienpädagogik,
                   Pädagogische Diagnostik, Elternarbeit, Professuren an den 
                   Universitäten Augsburg und Erlangen-Nürnberg, Gastprofessur 
                   an der Universität Linz, Neumarkt i. d. Opf.
10.30 Uhr Kaffee/Tee
11.00 Uhr Workshopschiene II – siehe oben
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Vorstellung von 2 Best-Practice Beispielen für interreligiöses und
                 interkulturelles Lernen in der Schule:
                 - Ein Interreligiöses Unterrichtsprojekt
                   (Ursula Alflen und Lisa Schätzlein, Martin-Buber-Gesamtschule in 

                   Groß-Gerau)
                 - „Bireligiöse Ehen“ – Präsentation einer Schüler*innengruppe der
                   Gustav-Heinemann-Schule in Rüsselsheim unter der Leitung von 
                   Frau Dr. Anna Kiesow
15.00 Uhr Abschluss mit Feedback
                 Tagungsbeobachterin Konstanze Wild (Journalistin), Hofgeismar
16.00 Uhr Ende der Tagung

Leitung

Studienleiter Uwe Jakubczyk, Evangelische Akademie Hofgeismar
 
Dr. Anke Kaloudis, Religionspädagogisches Institut der EKKW und der EKHN, Frankfurt
 
 

Zielgruppe

Lehrkräfte, Erzieherinnen, Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 102.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 96.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 67.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 40.00

Ansprechpartner

Claudia Bochum

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-122, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: claudia.bochum@ekkw.de