Veranstaltungsdetails

DER MUT ZUM SEIN Lektüre-Tagung zu Paul Tillich

Paul Tillichs (1886-1965) im Jahre 1952 erschienene Schrift Der Mut zum Sein gehört zu den prägnantesten theologischen Texten des 20. Jahrhunderts und ist ein religiöser Bestseller. Glaube, so heißt es hier, ist kein Fürwahrhalten von religiösen Gegenständen oder eine Weise von moralischem Handeln, sondern ein Mut, der das eigene Leben trägt. Die Haltung des Glaubens sagt ‚dennoch’ zu der Angst, die zu jedem Leben gehört. Die Tagung widmet sich der bekannten Schrift des prominenten Theologen und erkundet die Bedeutung seines Verständnisses des Glaubens als Mut zum Sein für das 21. Jahrhundert.

Lektürehinweis: Paul Tillich, Der Mut zum Sein, hrsg. v. Christian Danz, 2. Auflage Berlin/Boston 2015.

Termin

23.03.2018 bis 25.03.2018 (18:00 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Leitung

Prof. Dr. Christian Danz, Wien
Direktor Karl Waldeck,
Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Alle Interessierten

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Anita Kamutzki-Pape

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-108, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: anita.kamutzki-pape@ekkw.de