Freundeskreis



Bei einem Treffen mit dem Freundeskreis sprach der Berliner Philosoph Prof. Dr. Volker Gerhardt.
Foto: lac

Liebe Freundinnen und Freunde der Evangelischen Akademie Hofgeismar,

die Evangelische Akademie braucht Ihre Unterstützung!
Für eine gemeinnützige Institution wie die Evangelische Akademie Hofgeismar sind engagierte Freunde unverzichtbar.

Die nächste Mitgliederversammlung des Kreises der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie Hofgeismar findet am Sonntag, 26. Mai, von 14 bis 16  Uhr im Evangelischen Gemeindehaus der Stadtkirchengemeinde Hofgeismar Altstadt und Neustadt, Hofgeismar Große Pfarrgasse 1a, 34369 Hofgeismar statt. Danach laden wir ein zu:

Lesung und Spaziergang

Es begann in Hofgeismar: Lisa Heise und Rainer Maria Rilke

Sonntag, 26. Mai 2019, 16.30 Uhr 

„Ein Tag für die Literatur“ in Hessen in Kooperation mit hr2-kultur

Die junge Mutter ist in Nöten: Alleinerziehend, mittellos lebt sie in einem kleinen Haus am Hofgeismarer Altstädter Kirchplatz. In dieser Situation wendet sich Lisa Heise im Juli 1919 an einen berühmten Schriftsteller: Rainer Maria Rilke. Er antwortet, und eine Korrespondenz über fünf Jahre beginnt. Rilkes Briefe werden später unter dem Titel "Briefe an eine junge Frau" veröffentlicht.

Die Evangelische Akademie Hofgeismar erinnert an die 100-jährige Wiederkehr des Beginns des Schriftwechsels mit einem literarischen Spaziergang und einer Lesung. Es lesen Michaela Klamminger und Artur Spannagel (beide Staatstheater Kassel). Literarischer Spaziergang mit York-Egbert König (Stadtarchiv Eschwege) und Karl Waldeck (Evangelische Akademie Hofgeismar).

Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie Hofgeismar und des Kreises der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie Hofgeismar im Rahmen von „Ein Tag für die Literatur“ in Hessen in Kooperation mit hr2-kultur.

Ort: Altstädter Kirche und Altstädter Kirchplatz, Hofgeismar

16.30 - 18.00 Uhr | Eintritt frei |Spende willkommen

Viele Menschen, die die Arbeit der Evangelischen Akademie Hofgeismar schätzen und auf diese Bildungseinrichtung hier in der Region nicht verzichten wollen, gehören bereits zu unserem Freundeskreis. Hinzu kommen Institutionen, die ebenfalls die Akademie unterstützen.
 
Für einen kleinen Jahresbeitrag von mindestens 50 Euro sind Sie Mitglied im Freundeskreis der Evangelischen Akademie Hofgeismar und erhalten Einladungen zu besonderen Veranstaltungen und die Zeitschrift Anstöße kostenlos zugesandt. Ihr Mitgliedsbeitrag ermöglicht es uns, außergewöhnliche Projekte zu finanzieren. Dazu gehören neue Materialien für die Kinderakademie, ein besonderes Konzert, eine interessante Lesung.
 
Der Freundeskreis unterstützt uns aber nicht nur finanziell, sondern soll - wie man es sich von echten Freunden wünscht - mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vor allem aber wollen wir den Austausch mit dem Freundeskreis pflegen und erweitern. 
 
Natürlich freuen wir uns über weitere finanzielle Unterstützung, mit der besondere Aufgaben der Akademie (wie Patenschaften im Kinder- und Jugendbereich) gefördert werden. Informationen dazu finden Sie in der Rubrik "Unterstützen Sie uns!".
 
Wir laden Sie ein, Mitglied in unserem Freundeskreis zu werden!

Downloads

Download: Erster Rundbrief des Kreises der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie (PDF)

Download: Beitrittsformular Freundeskreis (PDF)

Kontakt

E-Mail-Kontakt: akademiedirektor@ekkw.de

 

Freundeskreis

Liebe Freundinnen und Freunde der Evangelischen Akademie Hofgeismar,

die Evangelische Akademie braucht Ihre Unterstützung!
Für eine gemeinnützige Institution wie die Evangelische Akademie Hofgeismar sind engagierte Freunde unverzichtbar.

Die nächste Mitgliederversammlung des Kreises der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie Hofgeismar findet am Sonntag, 26. Mai, von 14 bis 16  Uhr im Evangelischen Gemeindehaus der Stadtkirchengemeinde Hofgeismar Altstadt und Neustadt, Hofgeismar Große Pfarrgasse 1a, 34369 Hofgeismar statt. Danach laden wir ein zu:

Lesung und Spaziergang

Es begann in Hofgeismar: Lisa Heise und Rainer Maria Rilke

Sonntag, 26. Mai 2019, 16.30 Uhr 

„Ein Tag für die Literatur“ in Hessen in Kooperation mit hr2-kultur

Die junge Mutter ist in Nöten: Alleinerziehend, mittellos lebt sie in einem kleinen Haus am Hofgeismarer Altstädter Kirchplatz. In dieser Situation wendet sich Lisa Heise im Juli 1919 an einen berühmten Schriftsteller: Rainer Maria Rilke. Er antwortet, und eine Korrespondenz über fünf Jahre beginnt. Rilkes Briefe werden später unter dem Titel "Briefe an eine junge Frau" veröffentlicht.

Die Evangelische Akademie Hofgeismar erinnert an die 100-jährige Wiederkehr des Beginns des Schriftwechsels mit einem literarischen Spaziergang und einer Lesung. Es lesen Michaela Klamminger und Artur Spannagel (beide Staatstheater Kassel). Literarischer Spaziergang mit York-Egbert König (Stadtarchiv Eschwege) und Karl Waldeck (Evangelische Akademie Hofgeismar).

Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie Hofgeismar und des Kreises der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie Hofgeismar im Rahmen von „Ein Tag für die Literatur“ in Hessen in Kooperation mit hr2-kultur.

Ort: Altstädter Kirche und Altstädter Kirchplatz, Hofgeismar

16.30 - 18.00 Uhr | Eintritt frei |Spende willkommen

Viele Menschen, die die Arbeit der Evangelischen Akademie Hofgeismar schätzen und auf diese Bildungseinrichtung hier in der Region nicht verzichten wollen, gehören bereits zu unserem Freundeskreis. Hinzu kommen Institutionen, die ebenfalls die Akademie unterstützen.
 
Für einen kleinen Jahresbeitrag von mindestens 50 Euro sind Sie Mitglied im Freundeskreis der Evangelischen Akademie Hofgeismar und erhalten Einladungen zu besonderen Veranstaltungen und die Zeitschrift Anstöße kostenlos zugesandt. Ihr Mitgliedsbeitrag ermöglicht es uns, außergewöhnliche Projekte zu finanzieren. Dazu gehören neue Materialien für die Kinderakademie, ein besonderes Konzert, eine interessante Lesung.
 
Der Freundeskreis unterstützt uns aber nicht nur finanziell, sondern soll - wie man es sich von echten Freunden wünscht - mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vor allem aber wollen wir den Austausch mit dem Freundeskreis pflegen und erweitern. 
 
Natürlich freuen wir uns über weitere finanzielle Unterstützung, mit der besondere Aufgaben der Akademie (wie Patenschaften im Kinder- und Jugendbereich) gefördert werden. Informationen dazu finden Sie in der Rubrik "Unterstützen Sie uns!".
 
Wir laden Sie ein, Mitglied in unserem Freundeskreis zu werden!

Downloads

Download: Erster Rundbrief des Kreises der Freunde und Förderer der Evangelischen Akademie (PDF)

Download: Beitrittsformular Freundeskreis (PDF)

Kontakt

E-Mail-Kontakt: akademiedirektor@ekkw.de

 

2019-04-19 179