Christentum - neu entdecken

Innenansichten der Religionen

Layout Grafik

Den Abschluss der Reihe "Innenansichten der Religionen" bildet eine Wochenendtagung zum Christentum. Vom 1. bis 3. November können sich Teilnehmende auf eine Entdeckungsreise zu spirituellen Praktiken begeben, um das Christentum auf eine besondere Weise zu erfahren.

Zentrale, aber oft vergessenen spirituellen Praktiken des Christentums stehen im Mittelpunkt dieser Tagung, bei der Religion vor allem auch spirituell erfahren werden soll. Für das Christentum sind das Ausdrucksformen wie Kontemplation, Lectio Divina, das Herzensgebet und die geistliche Musik.
Bei der Tagung werden erfahrene Lehrer und Referenten in diese wichtigen Praktiken des Christentums einführen und Raum lassen für die persönliche Erprobung.
Ziel der Tagung ist der Versuch, sich dem vermeintlich Vertrauten einmal anders zu nähern. Den Abschluss bildet ein ökumenischer Gottesdienst.
Anmeldungen bis zum 22. Oktober bei der Evangelischen Akademie Hofgeismar, Tel. 05671/881-0.

Christentum - neu entdecken

Zentrale, aber oft vergessenen spirituellen Praktiken des Christentums stehen im Mittelpunkt dieser Tagung, bei der Religion vor allem auch spirituell erfahren werden soll. Für das Christentum sind das Ausdrucksformen wie Kontemplation, Lectio Divina, das Herzensgebet und die geistliche Musik.
Bei der Tagung werden erfahrene Lehrer und Referenten in diese wichtigen Praktiken des Christentums einführen und Raum lassen für die persönliche Erprobung.
Ziel der Tagung ist der Versuch, sich dem vermeintlich Vertrauten einmal anders zu nähern. Den Abschluss bildet ein ökumenischer Gottesdienst.
Anmeldungen bis zum 22. Oktober bei der Evangelischen Akademie Hofgeismar, Tel. 05671/881-0.

2018-11-16 476