Bach-Werkstatt in der Martinskirche

Tagung endet mit Festgottesdienst

Layout Grafik

Zum Abschluss der diesjährigen Bach-Werkstatt der Akademie am kommenden Wochenende (6. bis 8. September) findet am Sonntag, 8. September, um 15 Uhr ein Festgottesdienst in der St. Martinskirche in Kassel statt, bei dem die Chorwerkstatt das Kyrie aus Bachs h-moll-Messe singt.

Bei der dreitägigen Bach-Werkstatt wird unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz das Kyrie aus Johann Sebastian Bachs h-moll Messe (BWV 232), seinem letzten großen Vokalwerk, einstudiert und dann in der Martinskirche mit Orchester und Solisten aufgeführt. Es singen Anna Nesyba, Marie-Luise Dreßen (beide Sopran), Gerald Thompson (Altus), Aljoscha Lennert (Tenor) sowie Daniel Holzhauser (Bass).  Die Predigt hält Pfarrerin Dr. Insa Rohrschneider, die Liturgie übernimmt Akademiedirektor Karl Waldeck.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bach-Werkstatt in der Martinskirche

Bei der dreitägigen Bach-Werkstatt wird unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz das Kyrie aus Johann Sebastian Bachs h-moll Messe (BWV 232), seinem letzten großen Vokalwerk, einstudiert und dann in der Martinskirche mit Orchester und Solisten aufgeführt. Es singen Anna Nesyba, Marie-Luise Dreßen (beide Sopran), Gerald Thompson (Altus), Aljoscha Lennert (Tenor) sowie Daniel Holzhauser (Bass).  Die Predigt hält Pfarrerin Dr. Insa Rohrschneider, die Liturgie übernimmt Akademiedirektor Karl Waldeck.

Weitere Informationen finden Sie hier.

2019-11-13 793