Paul-Tillich Preis 2022 vergeben

Layout Grafik

Im Rahmen der Tagung der Evangelischen Akademie Hofgeismar mit der Deutschen Paul Tillich Gesellschaft „Religion und Psyche. Paul Tillich und die Tiefenpsychologie“ .

Dr. Katharina Maria Luisa Wörn und Prof. Dr. Christian Danz
Dr. Katharina Maria Luisa Wörn und Prof. Dr. Christian Danz

vom 22. – 24. April wurde Dr. Katharina Maria Luisa Wörn (Jena) für ihre Arbeit „Zweideutigkeit als Grundbegriff der Theologie Paul Tillichs. Verortungen von Amibuität im Verhältnis von Moderne und Religion“ ausgezeichnet. Der Preis wurde ihr vom Vorsitzenden der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft, Prof. Dr. Christian Danz (Wien) in Hofgeismar überreicht. Der Paul-Tillich-Preis zeichnet eine herausragende deutschsprachige Dissertation oder Habilitation aus, die dem wissenschaftlichen Werk des deutsch-amerikanischen Theologen und Religionsphilosophen Paul Tillichs (1886-1965) gewidmet ist. Der Preis ist mit € 2.000 dotiert.

Paul-Tillich Preis 2022 vergeben

vom 22. – 24. April wurde Dr. Katharina Maria Luisa Wörn (Jena) für ihre Arbeit „Zweideutigkeit als Grundbegriff der Theologie Paul Tillichs. Verortungen von Amibuität im Verhältnis von Moderne und Religion“ ausgezeichnet. Der Preis wurde ihr vom Vorsitzenden der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft, Prof. Dr. Christian Danz (Wien) in Hofgeismar überreicht. Der Paul-Tillich-Preis zeichnet eine herausragende deutschsprachige Dissertation oder Habilitation aus, die dem wissenschaftlichen Werk des deutsch-amerikanischen Theologen und Religionsphilosophen Paul Tillichs (1886-1965) gewidmet ist. Der Preis ist mit € 2.000 dotiert.

2022-05-25 921