schaut hin: 3. Ökumenischer Kirchentag

Was bewegt?! - jetzt anschauen

Layout Grafik

Titelbild_visual_share1
Titelbild_visual_share1

Am 12. Mai 2021 hat die Ev. Akademie Hofgeismar in der Reihe „Was bewegt? - Evangelische Akademie Hofgeismar Online“ eine ökumenische Veranstaltung am Vorabend des 3. Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt angeboten. Eingeladen haben Studienleiterin Kerstin Vogt, Evangelische Akademie Hofgeismar und Pastoralreferentin Beatrix Ahr, Katholisches Dekanat Kassel-Hofgeismar gemeinsam nach in die Zukunft weisenden Narrativen für den christlichen Glauben zu fragen und darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. Als regionale Gesprächspartner*innen waren 
OLKRin Claudia Brinkmann-Weiß (Dezernat Diakonie und Ökumene der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, Kassel) und Dechant Martin Gies (Katholisches Dekanat Kassel-Hofgeismar) eingeladen. Die Teilnehmenden aus Deutschland und Österreich haben rege über gelungene und offene Felder der Zusammenarbeit  gesprochen.
 

Das Video gibt es jetzt zum Nachschauen auf YouTube.


Hier klicken und direkt zum Video gelangen: https://youtu.be/NFDL3GGZAIg

schaut hin: 3. Ökumenischer Kirchentag

Am 12. Mai 2021 hat die Ev. Akademie Hofgeismar in der Reihe „Was bewegt? - Evangelische Akademie Hofgeismar Online“ eine ökumenische Veranstaltung am Vorabend des 3. Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt angeboten. Eingeladen haben Studienleiterin Kerstin Vogt, Evangelische Akademie Hofgeismar und Pastoralreferentin Beatrix Ahr, Katholisches Dekanat Kassel-Hofgeismar gemeinsam nach in die Zukunft weisenden Narrativen für den christlichen Glauben zu fragen und darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. Als regionale Gesprächspartner*innen waren 
OLKRin Claudia Brinkmann-Weiß (Dezernat Diakonie und Ökumene der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, Kassel) und Dechant Martin Gies (Katholisches Dekanat Kassel-Hofgeismar) eingeladen. Die Teilnehmenden aus Deutschland und Österreich haben rege über gelungene und offene Felder der Zusammenarbeit  gesprochen.
 

Das Video gibt es jetzt zum Nachschauen auf YouTube.


Hier klicken und direkt zum Video gelangen: https://youtu.be/NFDL3GGZAIg

2021-10-15 885