Veranstaltungsdetails

EXTREMISMUS, IDEOLOGIE UND GEWALT

Der Extremismus stellt eine der größten Gefahren für die offene Gesellschaft dar. Deshalb fragen wir auf dieser Tagung nach den verschiedenen Varianten des Extremismus, die vom Rechtextremismus über den Linksextremismus bis hin zu den zahlreichen Ausprägungen des religiösen Extremismus reichen. Unser besonderes Augenmerk gilt hierbei den unterschiedlichen ideologischen Fundamenten dieser Varianten und deren enger Verknüpfung mit Gewalt, die bei allen Ideologien in dem Versuch kulminiert, Gewalt ideologisch zu legitimieren.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen insbesondere aktuelle, aber auch historische Aspekte, die auf das 20. Jahrhundert Bezug nehmen. Sie ist im starken Maße interdisziplinär ausgerichtet und wird die neuesten Ergebnisse aus den Bereichen Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichtswissenschaft und Religionswissenschaft / Islamwissenschaft miteinander ins Gespräch bringen.

Termin

21.09.2019 bis 22.09.2019 (12:00 Uhr bis 13:30 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Samstag, 21. September 2019

12.00 Uhr  Beginn der Tagung mit dem Mittagessen

13.00 Uhr  Begrüßung und Einführung

Dr. Konstantin Broese, M.A

 

TEIL I / EXTREMISMUS, IDEOLOGIE UND GEWALT: GRUNDLAGEN

13.30 Uhr  Die Gewalt der Ideologie: Eine moderne Entdeckung und ihre Probleme

Prof. Dr. Karsten Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Politische Theorie am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München.

15.00 Uhr  Kaffeepause

15.30 Uhr  Überblick I:  Ideologie und Gewalt im politischen Extremismus (historische und aktuelle Aspekte)

Prof. Dr. Uwe Backes, Außerplanmäßiger Professor für vergleichende Diktaturforschung an der TU Dresden und stellv. Direktor des Hanna-Arendt-Instituts für Totalitarismus-Forschung

16.45 Uhr  Kaffeepause

17.00 Uhr  Überblick II:  Ideologie und Gewalt im religiösen Extremismus

Prof. Dr. Uwe Backes

18.15 Uhr  Abendessen

 

TEIL II / EXTREMISMUS, IDEOLOGIE UND GEWALT: DREI BEISPIELE

Beispiel 1

19.45 - 21.15 Uhr  Grundelemente und Gewaltpotentiale der bolschewistischen und nationalsozialistischen Ideologie im Vergleich

PD. Dr. Friedrich Pohlmann, habilitierte sich 1990 zum Thema Ideologie und Terror im Nationalsozialismus. Er arbeitete als Privatdozent am Institut für Soziologie in Freiburg.

 

Sonntag, 22. September 2019

8.00 Uhr  Frühstück

Beispiel 2

9.00 Uhr  Rechtsextremismus, Ideologie und Gewalt – Der Kampf um die Erinnerung

Prof. Dr. Hajo Funke, gehört zu den bekanntesten Politikwissenschaftlern Deutschlands. Sein Schwerpunkt liegt auf den Untersuchungen zu Rechtsextremismus und Antisemitismus in Deutschland. Er wirkt häufiger als Sachverständiger für die Politik, darunter 2012 im NSU-Untersuchungsausschuss im Bayerischen Landtag. Er hatte von 1993 bis zu seiner Emeritierung 2010 den Lehrstuhl für Politik und Kultur am Otto-Suhr-Institut für Politische Wissenschaften an der Freien Universität Berlin inne.

10.30 Uhr  Kaffeepause

Beispiel 3

10.45 Uhr  "Wenn jemand einen Menschen tötet, so ist es, als habe er die ganze Menschheit getötet" (Sure 5,32): Ideologische Rechtfertigungen von Selbstmordattentaten und Märtyrertum als „Kampf auf dem Weg Gottes" in islamistischen Bewegungen der Gegenwart

Prof. Dr. Christine Schirrmacher, Professorin für Islamwissenschaft am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn sowie der Evangelisch-Theologischen Fakultät Leuven/Belgien. Sie ist u.a. Mitglied des Kuratoriums der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD).

12.15 Uhr  Fazit

12.30 Uhr  Ende der Tagung mit dem Mittagessen

Leitung

Studienleiter Dr. Konstantin Broese, M.A., Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 131.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 125.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 96.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 55.00

Ansprechpartner

Christine Lerner
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-118, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: gesellschaft.akademie@ekkw.de