Veranstaltungsdetails

"DIE KUNST VERTRITT ALLEMAL DIE GOTTHEIT" Ludwig van Beethoven: Musik - Revolution - Religion

Das Verhältnis Ludwig van Beethovens zur Religion wird unterschiedlich beurteilt. Manche sehen in ihm einen der kirchlichen Religion gegenüber distanzierten Aufklärer, andere verweisen auf untilgbare Spuren des Katholizismus in seinen Kompositionen.

Die Tagung an der Evangelischen Akademie Hofgeismar erprobt im Kontrast zu dieser Alternative die Vermutung, dass sich in Beethovens Musik eine Transformation der herkömmlichen Religion vollzieht, in die zugleich eine scharfe Wahrnehmung der politischen wie der intellektuellen Umstände der Zeit eingegangen ist. Die Musik selbst wird zur Ausdrucksgestalt autonomer Religion.

Die Tagung verbindet einführende Überblicksvorträge mit der genauen Betrachtung von zentralen Werken Beethovens. Dabei wirken namhafte Künstler und Referenten mit. Sie steht im Zusammenhang des Zyklus, in dem im Jahr 2020 alle Chorwerke Beethovens in St. Martin in Kassel zur Aufführung gelangen.

Termin

31.01.2020 bis 01.02.2020 (16:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Leitung

Prof. Dr. Dietrich Korsch, Kassel
 
Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz, Kassel
 
Direktor Karl Waldeck,
Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Alle Interessierten.

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Anita Kamutzki-Pape

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-108, Fax: (05671) 881-154

E-Mail: anita.kamutzki-pape@ekkw.de