Veranstaltungsdetails

WAS BEWEGT? Evangelische Akademie online: Kunst im Kreuzfeuer: Moderne Kunst im Visier von Extremisten und Populisten

In Zeiten politischer Krisen und ökonomischer Transformationen fällt es schwer, klare kausale Zusammenhänge und verantwortliche Akteure zu benennen. Leicht werden dafür Sündenböcke, Verschwörungstheorien und Projektionen gesucht. Neben Minderheiten, Migranten und Eliten zählen auch Kunst und Künstler regelmäßig zu Blitzableitern eines bewusst geschürten „Volkszorns“. In den 1920er und 1930er Jahren wurden die Ressentiments gegen Kunst besonders giftig, wobei Antisemitismus eine Schlüsselrolle spielte. Dies kulminierte 1937 in der berüchtigten Kampagne „Entartete Kunst“. Wie sieht es heute aus? Gibt es Parallelen zur Geschichte?
 
(Anmeldungen sind bis Dienstagabend, den 03. November 2020 möglich. Sie erhalten den Zugangscode zu dieser „Akademie-Online“ am Vormittag des Veranstaltungstages per Mail zugeschickt. Am 04. November können Sie sich ab 18.45 Uhr zuschalten, zuhören oder sich mit Fragen am Gespräch beteiligen. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr).

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.

Termin

04.11.2020 bis 04.11.2020 (19:00 Uhr bis 20:30 Uhr)

Veranstaltungsort

ONLINE Tagung


Leitung

Studienleiterin Pfr. Kerstin Vogt,
Evangelische Akademie Hofgeismar
 
im Gespräch mit
 
Dr. Christian Saehrendt, Thun (CH)


Geb. 1968 in Kassel. Lebt am Thunersee (CH). 2002 Promotion an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seitdem als freiberuflicher Historiker und Kunsthistoriker tätig. Wissenschaftliche Studien zu politischen Denkmälern (Plastik und Architektur in der Weimarer Republik und im Realsozialismus), über internationale Kulturbeziehungen, zur Geschichte der Ausstellung „documenta“, zur Künstlergruppe „Die Brücke“. Zahlreiche populärwissenschaftliche Publikationen über Gegenwartskunst.

Aktuelles Buch: Kunst im Kreuzfeuer. documenta, Weimarer Republik, Pariser Salons: Moderne Kunst im Visier von Extremisten und Populisten, Franz Steiner Verlag Stuttgart, 2020
 
 

Zielgruppe

Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Die Tagung ist kostenfrei (obligatorische Buchungsoption), € 0.01

Ansprechpartner

Susanne Ellrich
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-115, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: susanne.ellrich@ekkw.de