Veranstaltungsdetails

AKADEMIE-ONLINE: ORTHODOXIE IM WESTEN - WESTLICHE ORTHODOXIE



Die Orthodoxen Kirchen in ihrer Vielfalt sind in den Ländern des Westens seit geraumer Zeit präsent. Hierzulande stellen sie die drittgrößte Konfession innerhalb der christlichen Kirchenfamilie dar. Orthodoxe Spiritualität stößt auf Interesse und Resonanz. Wie aber stellt sich für orthodoxen Kirchen ihre Rolle im westlichen Kontext dar: Verändert sich die orthodoxe Identität; entwickelt sich eine spezifische „westliche Orthodoxie“?
 
Auf diese Fragen gehen in der diesjährigen Orthodoxie-Tagung die Beiträge von Prof. Dr. Peter Bouteneff, St Vladimir’s Orthodox Seminary. (Yonkers, NY): „Living the Orthodox Faith in the US - The Example of the Orthodox Church in America“, von Dr. Maria Brun (Luzern) „Moderne orthodoxe Ikonographie. Das Beispiel der Kirche des Hl. Paulus in Chambésy/Schweiz“ “ sowie Dipl. Theol. Georgios Vlantis M. Th. (München) "Orthodoxie im Westen: Erfahrungen aus der Ökumene vor Ort" und Prof. Dr. Georges Tamer (Erlangen) „Orthodoxie im Westen: eine rum-orthodoxe Perspektive“ ein.
 
 
Anmeldeschluss ist der 28. Juni 2022

Rechtzeitig vor der Tagung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Online-Zugang zugeschickt, mit dem Sie sich am Tag der Tagung einwählen können. In dieser Mail werden weitere organisatorische und inhaltliche Hinweise zur Tagung gegeben.

Termin

30.06.2022 bis 30.06.2022 (15:00 Uhr bis 19:00 Uhr)

Veranstaltungsort

ONLINE Tagung


Buchungsoptionen / Preis

  • Die Tagung ist kostenfrei (obligatorische Buchungsoption), € 0.01