Veranstaltungsdetails

AKADEMIE ONLINE: Kinderrechte sind Jugendrechte ? oder wie man mit Bezug auf die UN-Kinderrechtskonvention Jugendliche stärken kann

„Kinderrechte gelten nur für Kinder. Jugendlichen bringt das eigentlich gar nichts..." Stimmt natürlich nicht. Denn die UN-Kinderrechtskonvention gilt für alle von 0 bis 18 Jahre. Für Jugendliche (genauso wie für jüngere Kinder) sind diese Menschenrechte und deren Grundprinzipien Partizipation, Gleichheit, Schutz sowie Förderung von großer Bedeutung für ihr Heranwachsen in eine demokratische Gesellschaft.

Damit Pädagog:innen, (außer)schulische Lehr- und Fachkräfte die Jugendlichen dabei gut begleiten können, braucht es eine explizite Auseinandersetzung mit der UN-KRK sowie das Bewusstsein dafür, dass Jugendliche Möglichkeiten brauchen, in denen sie erleben können, dass sie sich für ihre Rechte stark machen können. Die Fortbildung zeigt daher Wege auf, wie man sich gemeinsam mit Jugendlichen die Kinderrechte erschließen und dabei einen konkreten Bezug zur Alltagsrealität junger Menschen aufbauen kann. Eine Beschäftigung mit den vier Prinzipien der Kinderrechtskonvention unterstützt bei der Aufplanung von Projekten zur Kinderrechtsbildung und gibt Orientierung, wenn Rechte in konkrete Situationen in Konflikt geraten. Die Fortbildung möchte sowohl einen Beitrag zu Menschenrechtsbildung – in dem die UN-Kinderrechtskonvention als Teil des sich seit 1948 entwickelnden Menschrechtsregime begriffen wird – bieten, als auch Anregungen für konkrete Projekte zur Umsetzung der Kinderrechte aufzeigen.
 
Termine:

Themen in Modul 1 (30.3.22): „Kinderrechte konkret“: Vom Postkarten-Set über den Kinderrechte-Zeitstrahl zu den Hintergründen der Kinderrechtskonvention. Methodische Anregungen, Moderationshinweise und Informationen zur Unterstützung einer expliziten Kinderrechts-Bildung.

Themen in Modul 2 (18.5.22): „Engagiert für Kinderrechte“: Von der biografischen Arbeit, in der man Bekanntschaft mit Kämpfer*innen für die Menschenrechte machen kann, über den Actionbound zur Peer-Education. Subjektorientierte Vermittlung methodischer Zugänge, Anregungen für die Workshop-Arbeit und Hilfestellung bei Verletzungen: Die SV als Anlaufstelle und Unterstützungsangebote
 
Die Teilnahme ist kostenlos
 
(Anmeldungen sind bis Montag, 16. Mai 2022 möglich. Der Zugangscode zu den Veranstaltungen wird Ihnen rechtzeitig per Mail zugeschickt.)
 
 
 

Termin

18.05.2022 bis 18.05.2022 (14:30 Uhr bis 18:00 Uhr)

Veranstaltungsort

ONLINE Tagung


Buchungsoptionen / Preis

  • Die Tagung ist kostenfrei, € 0.01