Veranstaltungsdetails

POPULISMUS UND EXTREMISMUS ALS HERAUSFORDERUNG AN DIE POLIZEI


Extremismus und Populismus greifen in unserer Gesellschaft immer weiter um sich – die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke spricht eine eindeutige Sprache.

Wir analysieren diese Entwicklung, richten dabei ein besonderes Augenmerk auf den Rechtsextremismus und Rechtspopulismus und wenden uns vor allem der Frage zu, in welchem Verhältnis die Polizei zu dieser Entwicklung steht. Den Eröffnungsvortrag wird Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer übernehmen, der kürzlich das viel beachtete Buch "Autoritäre Versuchungen" (Suhrkamp, Berlin 2018) veröffentlicht hat.

Termin

27.01.2020 bis 28.01.2020 (14:00 Uhr bis 19:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Montag, 27. Januar 2020


14.30 Uhr       Ankommen mit Kaffee

15.00 Uhr       Begrüßung und Eröffnung
                       Studienleiter Dr. Konstantin Broese
                       Landespolizeipfarrer Kurt Grützner

15.30 Uhr       Autoritäre Versuchungen – autoritärer Nationalradikalismus
                       Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer,
                       deutscher Soziologe, Erziehungswissenschaftler und Professor für Sozialisation;
                       Gründungsdirektor des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG)
                       (1996-2013) in Bielefeld; seit seinem altersbedingten Ausscheiden als Direktor forscht
                       er dort als Senior Research Professor.

18.00 Uhr       Abendessen

19.00 Uhr
- 21.00 Uhr     Diskussion des Tagungsthemas in Kleingruppen

                        inkl.
                        Kurzvorstellung IKARus – Das Programm „Ausstiegshilfen Rechtsextremismus“
                        des Landes Hessen
                        „Ich will aussteigen!“ „Willst du aussteigen?“
                        Gerd Ochs, Kriminalhauptkommissar,
                        seit 2007 Ausstiegsbegleiter im Programm IKARus.
                        1996-2007 Sachbearbeiter Polizeilicher Staatsschutz, Schwerpunkt Bekämpfung
                        des Rechtsextremismus.

Dienstag, 28. Januar 2020

8.00 Uhr         Frühstück

9.00 Uhr         Andacht
                       Landespolizeipfarrer Kurt Grützner

9.30 Uhr         Rechtspopulismus – Rechtsextremismus – Rechtsterrorismus
                       Eine Gefahr für unsere Gesellschaft?
                       Prof. Dr. Frank Decker,
                       Professor am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn,
                       wissenschaftlicher Leiter der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer
                       Politik. Mitglied der Grundwertekommission der SPD und Autor des Buches
                       „Rechtspopulismus (Brennpunkt Politik)“ (2019). 

11.00 Uhr       Rechtspopulismus und Rechtsextremismus als Herausforderung für die Polizei
                       (polizeiwissenschaftliche Perspektive)
                       Prof. Dr. Rafael Behr
                       Professor für Polizeiwissenschaften mit dem Schwerpunkt Kriminologie und Soziologie
                       am Fachhochschulbereich der Akademie der Polizei Hamburg. Leiter der
                       Forschungsstelle Kultur und Sicherheit (FoKuS). Forschungsschwerpunkte:
                       Organisationskultur, Empirische Polizeiforschung, Devianz und soziale Kontrolle
                       sowie ethnographische Kulturforschung.

12.30 Uhr       Mittagessen

14.00 Uhr       Arbeitskreise

                       I  Rechtspopulismus – Rechtsextremismus – Rechtsterrorismus
                          Leitung: Prof. Dr. Frank Decker

                       II Radikalisierung und Resilienz“ - rechte Strömungen in der Polizei
                           Leitung: Prof. Dr. Rafael Behr

15.30 Uhr       Kaffeepause

16.00 Uhr       Populismus und Extremismus
                       Auswirkungen auf die praktische Polizeiarbeit (eine Binnenbetrachtung)

                       Polizeipräsident Günther Voß,
                       gelernter Polizist seit 45 Jahren. Praktische Erfahrungen aus 15 Jahren Einsatz
                       in Frankfurt am Main (auch in leitender Stellung), Verwendung im Ministerium des Inneren,
                       Leiter Einsatz im Bereich Mittelhessen, Präsident der hessischen Bereitschaftspolizei und
                       Polizeipräsident in Osthessen.

17.30 Uhr       Fazit und Rückblick / Ausblick
                       Studienleiter Dr. Konstantin Broese
                       Landespolizeipfarrer Kurt Grützner

                       Über 30 Jahre Polizeitagung – Verabschiedung von Herrn Grützner
                       Karl Waldeck, Direktor der Evangelischen Akademie Hofgeismar
                      

18.00 Uhr       Abschluss der Tagung mit dem Abendessen

Leitung

- Studienleiter Dr. Konstantin Broese, Ev. Akademie Hofgeismar
- Kurt Grützner, Landespolizeipfarrer der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck

Zielgruppe

Alle Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 138.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 132.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 102.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 65.00

Ansprechpartner

Susanne Ellrich
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-115, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: susanne.ellrich@ekkw.de