Veranstaltungsdetails

BACHS H-MOLL-MESSE" (BWV 232) - GLORIA Ein 4-Jahres-Projekt

Wir laden Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland ein, die große Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach – in diesem Jahr das groß angelegte Gloria – gemeinsam einzustudieren. Im Mittelpunkt steht die musikalische Arbeit an Bachs opus magnum, geleitet von Kantorin Adelheid Böhme und Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz. Zudem führt der renommierte Bachforscher Prof. Dr. Meinrad Walter in die Komposition ein. Die gemeinsame Arbeit mündet in der Aufführung im Sonntagsgottesdienst am 25. September in St. Martin in Kassel.


Eingeladen zu dieser „Bach-Werkstatt“ sind
-Chorsängerinnen und -sänger;
-alle, die zum regelmäßigen Singen zu wenig Zeit haben;
-solche, die sich in konzentrierter Weise mit einem Werk Bachs, mit seinem Hintergrund und bis heute eindrucksvolle Art der musikalischen Bibelauslegung befassen wollen.

Wir würden uns freuen, Sie beim gemeinsamen Singen in der Evangelischen Akademie Hofgeismar begrüßen zu können.



- Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung, in welcher Stimmlage Sie singen.

- Nach Anmeldung wird den Teilnehmern direkt eine Liste der Stücke zugesandt, die vom Akademiechor gesungen werden. Die eigene Vorbereitung ist für diese Akademie Voraussetzung!

- Die Teilnehmenden müssen sich vor der Tagung die Noten besorgen und ihren Part beherrschen. Umso intensiver kann die Arbeit in Hofgeismar gestaltet werden.

- Bitte verwenden Sie den Klavierauszug aus dem Bärenreiter Verlag.

Termin

23.09.2022 bis 25.09.2022 (18:00 Uhr bis 9:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 23. September 2022

15.00 Uhr     Beginn mit dem Kaffeetrinken

15.45 Uhr     Begrüßung

16.00 Uhr     Probe I in zwei Gruppen

17.30 Uhr     Probe II, Tutti

17.45 Uhr     Einführung I:
                     Eine "Missa" für den Dresdner Hof 1733 /
                     J. S. Bachs Kyrie-Gloria-Messe h-Moll

18.15 Uhr     Abendessen

19.15 Uhr     Probe III in zwei Gruppen

20.15 Uhr     Einführung II:
                     Was wissen wir über die Chorbesetzung in der h-Moll Messe?

21.00 Uhr     Probe IV, Tutti

21.45 Uhr     gemütlicher Tagesausklang


Samstag, 24. September 2022

8.00 Uhr       Frühstück

9.30 Uhr       Einsingen

9.45 Uhr       Probe V, Tutti

10.45 Uhr     Kaffeepause

11.00 Uhr     Einführung III:
                     Liturgische Experimente mit früherer Musik / Die Vorlagen und Umarbeitungen im
                     "Gloria"

11.30 Uhr     Probe VI, Tutti

12.00 Uhr     Mittagessen

14.00 Uhr     Probe VII, in zwei Gruppen

15.00 Uhr     Kaffeepause

15.30 Uhr     Probe VIII, Tutti

16.30 Uhr     Probe IX, Chöre mit Orchester und Solisten, keine Arien

18.00 Uhr     Abendessen

19.00 Uhr     Einführung IV:
                     Die "Kunst der Messe" /
                     Bachs Missa in h als Dokument seiner "musikalischen Wissenschaft"

19.30 Uhr     Probe X, Tutti

21.00 Uhr     gemütlicher Tagesausklang


Sonntag, 25. September 2022

7.00 Uhr       Frühstück

8.00 Uhr       Abfahrt nach Kassel

8.45 Uhr        Einsingen St. Martin

9.00 Uhr        Anspielprobe mit Chor und Orchester

9.30 Uhr        Pause

10.00 Uhr     Festgottesdienst St. Martin, Kassel

11.30 Uhr     Verabschiedung und Ende der Tagung

Leitung

Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz, St. Martin, Kassel

Prof. Dr. Meinrad Walter, Freiburg

Kantorin Adelheid Böhme, Hofgeismar

Direktor Pfarrer Karl Waldeck, Evangelische Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Interessierte Sängerinnen und Sänger

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 236.50
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 223.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 162.50
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 115.00

Ansprechpartner

Susanne Ellrich
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-108 (08:30 - 13:30 Uhr)
Fax: (05671) 881-154
E-Mail: susanne.ellrich@ekkw.de