Veranstaltungsdetails

VÖGEL - "DIE GÖTTLICH BESTELLTEN LEHRMEISTER"

In seiner Rede „Was wir lernen von den Lilien auf dem Felde und den Vögeln des Himmels" bezeichnet Søren Kierkegaard in Auslegung der Bergpredigt Jesu die Vögel als „die göttlich bestellten Lehrmeister". Tatsächlich kann man feststellen, dass Vögel Lehrmeister waren und sind: Sie haben Jahrhunderte hindurch Komponisten Dichter, Maler, Bildhauer, Regisseure inspiriert. Vögel sind Botschafter der Schönheit, der Leichtigkeit und Sorglosigkeit, „sich genügen zu lassen, dass man Mensch ist" (Kierkegaard). Grund genug, sie zum Thema einer Pfingsttagung zu nehmen, zu sehen und zu hören wie sie – gerade wegen ihrer aktuellen Bedrohung – auch heute solche Lehrmeister sein können.

Infomaterial:

HR2 Kultur „Die Stimme der Vögel"

https://www.hr.de/wisen-plus/themen/musik-kunst/die-stimme-der-voegel-in-der-musik,die-stimme-der-voegel-100.html

Literaturhinweise:

Alle Vögel sind schon da. Geschichten und Gedichte, ausgewählt von Simone Frieling. (Insel Taschenbuch it 3085)

Johannes Romberg: Federnlesen. Vom Glück, Vögel zu beaobachten (Lübbe Verlag)

Jürgen Roth & Thomas Roth: Kritik der Vögel. Klare Urteile über Kleiber, Adler, Spatz und Specht. (Blumenbar Verlag)

Ernst und Luise Gattiker: Die Vögel im Volksglauben. Eine volkskundliche Sammlung aus verschiedenen eruopäischen Ländern von der Antike bis heute. (AULA Verlag)

Erhart Kästner: Die Lerchenschule. Aufzeichnungen von der Insel Delos (Suhrkamp Verlag)

Farid du Din Attar (Üs. Katja Föllmer): Die Konferenz der Vögel (marixverlag)

 

Termin

07.06.2019 bis 10.06.2019 (18:00 Uhr bis 10:00 Uhr)