Veranstaltungsdetails

Lebensübergänge bewusst gestalten, Jakubczyk

Die Fortbildung gibt einen Einblick in die Methodik und die wissenschaftliche Verortung der Initiatischen Prozessbegleitung®.
Initiatische Prozessbegleitung® ist eine moderne Form des Mentorings in Lebensübergängen. Sie arbeitet mit einem naturpsychologischen Entwicklungsmodell, den darauf basierenden Methoden des tieferen Selbstverstehens, der gemeinschaftsbildenden Kommunikationsform Council sowie mit modernen Formen von Übergangsriten.
Eine solche Begleitung ist bei den entwicklungspsychologischen Herausforderungen und den Lebensübergängen, die junge Menschen auf der Suche nach ihrem Platz im Leben bewältigen müssen, von großem Nutzen.
Mit dieser Form der Übergangsbegleitung werden Wandlungsprozesse abgeschlossen sowie Orientierung und neues Wachstum ermöglicht. Dabei werden die Beteiligten in die Lage versetzt durch Sequenzen von Selbsterfahrung in der Natur gestaltend am eigenen Entwicklungsprozess mitzuwirken.
Diese Fortbildung wendet sich an Lehrende und Erziehende, Sozialpädagog*innen, Mentor*innen, an alle, die mit jungen Menschen in Übergangssituationen arbeiten.

Termin

07.03.2019 bis 08.03.2019 (15:30 Uhr bis 15:45 Uhr)