Veranstaltungsdetails

DEMOKRATIE - IN DER KRISE!?

Kritik am politischen Establishment, Politikverdrossenheit, um sich greifender Populismus: Das demokratische System und der Politikbetrieb scheinen viele Menschen nicht mehr zu erreichen. Immer wieder wird von einer "Krise der Demokratie" gesprochen. Deshalb gehen wir auf dieser Tagung der Frage nach, ob sich die Demokratie tatsächlich in einer Krise befindet. Darüber hinaus fragen wir nach möglichen Ursachen und Auswegen aus der Krise. Ein besonderes Augenmerk richten wir hierbei auf Deutschland. Wir haben prominente Gäste aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft eingeladen.

Termin

23.02.2019 bis 24.02.2019 (12:15 Uhr bis 13:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Samstag, 23. Februar 2019

12.15 Uhr  Beginn der Tagung mit dem Mittagessen

13.15 Uhr  Begrüßung und Einführung

Dr. Konstantin Broese

13.45 Uhr  Ist die Krise der Demokratie eine Erfindung?

Prof. Dr. Wolfgang Merkel, seit 2004 Direktor der Abteilung "Demokratie und Demokratisierung" am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung Berlin (WZB); Professor für Vergleichende Politikwissenschaft und Demokratieforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften; seit 2007 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

15.00 Uhr  Kaffeepause

15.15 Uhr  Demokratie – nach wie vor die beste Herrschaftsform?

Prof. Dr. Hans Vorländer, Inhaber des Lehrstuhls für Politische Theorie und Ideengeschichte am Institut für Politikwissenschaft der TU Dresden; Direktor des Zentrums für Verfassungs- und Demokratieforschung und Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM); Mitglied des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR).

16.30 Uhr  Kaffeepause

17.00 Uhr  Extremismus als Herausforderung für die Demokratie – Beispiel Rechtsextremismus

Prof. Dr. Thomas Grumke, seit 2012 Professor für Politikwissenschaft und Soziologie an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen. Er forscht seit vielen Jahren zum Thema Rechtsextremismus und war bis 2012 wissenschaftlicher Referent beim NRW-Verfassungsschutz.

18.15 Uhr  Abendessen

19.45 - 21.15 Uhr   AfD im Bundestag – Eine Bedrohung der Demokratie?

Prof. Dr. Gudrun Hentges, seit 2017 Professorin für Politikwissenschaft, Bildungspolitik und politische Bildung an der Universität zu Köln und Mitautorin des Bandes "Rechtspopulisten im Parlament. Polemik, Agitation und Propaganda der AfD" (Westend Verlag, Frankfurt am Main 2018).

 

Sonntag, 24. Februar 2019

8.00 Uhr  Frühstück

9.00 Uhr  Andacht   "Zur Freiheit befreit" (Galater 5,1)  Das Evangelium und die politische Lebensform der Freiheit

Pfarrer Dr. Roger Mielke

9.30 Uhr  Demokratie unter Druck?  Evangelische Impulse für eine politische Ethik der Demokratie

Pfarrer Dr. Roger Mielke, Evangelisches Militärpfarramt Koblenz III (Zentrum Innere Führung), 2012 bis 2018 Geschäftsführer der Kammer für Öffentliche Verantwortung der EKD.

10.45 Uhr  Kaffeepause

11.00 Uhr  Podiumsdiskussion   Demokratie in Deutschland – einst, heute und morgen

- Eberhard Diepgen (CDU), Regierender Bürgermeister von Berlin a. D.; er ist stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V., darüber hinaus u.a. Namensgeber und Schirmherr des Eberhard-Diepgen-Preises.        (angefragt)

- Stephan Hilsberg (SPD), Gründungsmitglied der Sozialdemokratischen Partei der DDR (SDP); er war von 2000 bis 2002 Parlamentarischer Staatssekretär und von 2005 bis 2007 einer der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion.

- Prof. Dr. Wolfgang Merkel

12.15 Uhr  Fazit

12.30 Uhr  Abschluss der Tagung mit dem Mittagessen

Leitung

Studienleiter Dr. Konstantin Broese, M.A., Evangelische Akademie Hofgeismar 

Zielgruppe

Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 136.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 130.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 101.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 60.00

Ansprechpartner

Christine Lerner
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-118, Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: gesellschaft.akademie@ekkw.de