Veranstaltungsdetails

EVANGELISCHES PROFIL IM KONTEXT EINER PLURALEN GESELLSCHAFT

Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte konfessionsloser Bewerber*innen bei kirchlichen Arbeitgebern gestärkt. Religionszugehörigkeit darf nur noch zur Bedingung gemacht werden, wenn sie für die Tätigkeit „objektiv geboten“ ist. Die Fachtagung liefert juristische und theologische Impulse u.a. durch Prof. Dr. Jacob Joussen, Universität Bochum und Mitglied des Rats der EKD und Prof. Dr. Eberhard Hauschildt, Universität Bonn. Die Folgen für ekklesiologische, arbeitsrechtliche, diakonische Zusammenhänge werden ausgelotet und Raum für Austausch geboten.

Termin

08.04.2019 bis 09.04.2019 (10:30 Uhr bis 16:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Leitung

Dr. Felix Blaser, Diakonie Hessen, Stabsstelle Diakonische Kultur und Referent für Armutspolitik
Dr. Georg Hofmeister, Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen
Andreas Lipsch, Interkultureller Beauftragter der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau
Dr. Eberhard Pausch, Evangelische Aakdemie Frankfurt
Anna-Sophie Schelwis, Beauftragte für Flucht und Migration der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
Studienleiterin Pfarrerin Christina Schnepel, Evangelische Akademie Hofgeismar
 
In Zusammenarbeit mit der Diakonie Hessen, den Ev. Kirchen von Kurhessen-Waldeck und Hessen und Nassau, der Evangelischen Akademie Frankfurt und der Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen
 

Zielgruppe

Leitungs- und Personalverantwortliche in Diakonie und Kirche, Interessierte  

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Claudia Bochum

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-122, Telefax: (05671) 881-154

E-Mail: claudia.bochum@ekkw.de