Veranstaltungsdetails

ORTHODOXE KIRCHE UND DER ISLAM

In ihrer Geschichte haben orthodoxe Kirchen vielfache Erfahrungen im Leben mit und unter dem Islam gemacht. Welches Verhältnis pflegen die Orthodoxen heute zum Islam? Sind sie am christlich-islamischen Dialog beteiligt? Kann eine orthodoxe Perspektive diesen Dialog bereichern?
 
Diesen Fragen geht die Tagung nach. Vertreter*innen verschiedener orthodoxer Kirchen und Traditionen sollen miteinander ins Gespräch gebracht werden.
 
Die orthodoxen Kirchen repräsentieren mittlerweile die drittstärkste Konfession in Deutschland. Es ist abzusehen, dass ihre Stimme auch in interreligiösen Dialogprozessen zunehmend wichtig wird.

Termin

12.06.2020 bis 13.06.2020 (18:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Leitung

Dr. Dagmar Heller,
Referentin für Ostkirchen am Konfessionskundlichen Institut Bensheim
 
Prof. Dr. Karl Pinggéra,
Marburg

Direktor Karl Waldeck,
Ev. Akademie Hofgeismar

Zielgruppe

Studierende, an Ökumene, interkulturellen und interreligiösen Themen Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Es sind derzeit noch keine Buchungsoptionen für diese Veranstaltung verfügbar

Ansprechpartner

Anita Kamutzki-Pape

Evangelische Akademie Hofgeismar

Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar

Tel.: (05671) 881-108, Fax: (05671) 881-154

E-Mail: anita.kamutzki-pape@ekkw.de