Veranstaltungsdetails

GEMEINSCHAFTLICH HUMORVOLL POSTKOLONIAL Eine Tagung zur documenta fifteen


Die weltweit wichtigste Ausstellung für zeitgenössische Kunst wird in diesem Jahr von dem Künstler*innenkollektiv ruangrupa aus Jakarta kuratiert. Das Kollektiv hat der documenta fifteen die Werte und Ideen von lumbung („Reisscheune“) zugrunde gelegt.

Im Mittelpunkt der kuratorischen Arbeit stehen Grundsätze von Kollektivität, Ressourcenaufbau und gerechter Verteilung. Diese prägen den gesamten Prozess und verwirklichen sich in allen Bereichen der Zusammenarbeit und Ausstellungskonzeption. Ein Weg für die Zukunft?

Wir besuchen die documenta fifteen und diskutieren mit Kunstwissenschaftler*innen, Ausstellungsmacher*innen und anderen kunstbegeisterten Menschen.

Termin

01.07.2022 bis 03.07.2022 (18:00 Uhr bis 13:30 Uhr)

Veranstaltungsort

Evang. Tagungsstätte Hofgeismar
Hofgeismar

www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Weitere Informationen

Freitag, 1. Juli 2022

18.00 Uhr     Abendessen

19.00 Uhr     Begrüßung und Einführung
                     Susanne Jakubczyk
                     Kerstin Vogt
                     Karl Waldeck

19.15 Uhr     Glanz und Elend der Kunstkollektive
                     Impulsvortrag
                     Dr. Stefan Trinks

                     Kuratorische Ethik zwischen
                     Gemeinschaftlichkeit und Governementalität

                     Impulsvortrag
                     Nanne Buurman

20.00 Uhr     Podiumsdiskussion
                     Nanne Buurman
                     Dr. Stefan Trinks
                     Moderation: Susanne Jakubczyk & Kerstin Vogt

21.00 Uhr     Begegnungen und Gespräche



Samstag, 2. Juli 2022

8.00 Uhr       Frühstück

9.00 Uhr       Bustransfer nach Kassel zur documenta fifteen

10.00 Uhr     „Walk and Stories“
                     Besuch der documenta fifteen zu verschiedenen Ausstellungsorten

                     anschließend freie Zeit zum Besuch der documenta

17.00 Uhr     Bustransfer zurück nach Hofgeismar

18.00 Uhr     Abendessen

19.00 Uhr     nongkrong
                     Austausch mit Vertreter*Innen der documenta fifteen

20.00 Uhr     Begegnungen und Gespräche

22.00 Uhr     Nächtlicher Parkspaziergang
                     Karl Waldeck



Sonntag, 3. Juli 2022

8.00 Uhr       Frühstück

9.30 Uhr       Bustransfer nach Kassel

10.15 Uhr     Andacht
                     in der Ausstellung „Poem of Pearls“ in der Elisabethkirche Kassel
                     Pfarrerin Kerstin Vogt

10.45 Uhr     „Poem of Pearls“
                     Gespräche mit der Künstlerin Birthe Blauth und dem Projektleiter
                     Christoph Baumanns zur Ausstellung der katholischen Kirche

12.00 Uhr     Ende der Tagung in Kassel
                     (kein Rücktransfer)

Leitung


Karl Waldeck,
Direktor Evangelische Akademie Hofgeismar
 
Susanne Jakubczyk,
Kunsthistorikerin M.A., Freie Mitarbeiterin, Evangelische Akademie Hofgeismar
 
Kerstin Vogt,
Direktorin Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Theologisches Zentrum Braunschweig


in Kooperation mit
Artheon e.V., Ev. Akademie Abt Jerusalem und kunstraumkirche.de_Poem of Pearls

Zielgruppe

alle Interessierte

Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Einzelzimmer), € 194.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung/Zweibettzimmer), € 182.00
  • Tagungspauschale (Tagungsbeitrag/Verpflegung - ohne Übernachtung/Frühstück), € 120.00
  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 100.00

Ansprechpartner

Susanne Ellrich
Evangelische Akademie Hofgeismar
Gesundbrunnen 11, 34369 Hofgeismar
Tel.: (05671) 881-115 (08:30-11:00 Uhr)
Telefax: (05671) 881-154
E-Mail: susanne.ellrich@ekkw.de