Veranstaltungsdetails

ANMELDESCHLUSS Evangelische Akademie online: Was bewegt? Nahtoderfahrung - Jenseitserfahrung oder Konstruktion des Gehirns?

Ein gleißendes Licht am Ende des Tunnels, das Gefühl, den Körper zu verlassen, leicht wie eine Feder in den Himmel zu schweben und auf die Welt von oben zu schauen; das Leben im Zeitraffer vorbei ziehen zu sehen und dabei ein tiefes Glück zu empfinden – das sind alles Elemente und Empfindungen, die zu einer Nahtoderfahrung gehören.
 
Viele Menschen, die solche Erfahrung machen, haben danach eine ganz andere Perspektive auf ihr Leben: Sie sind sehr dankbar, manche behaupten sogar, dass sie keine Angst vor dem Tod mehr hätten, da sie nun wüssten, was sie im Jenseits erwarte. Aber ist das tatsächlich so? Gibt die Nahtoderfahrung erste Hinweise auf ein "Jenseits"? Oder ist sie nur eine Konstruktion des Gehirns?

Wir sprechen darüber mit dem renommierten Hirnforscher Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth, der selber einmal in jungen Jahren nach einem Unfall eine Nahtoderfahrung gemacht hat. Sie sind herzlich eingeladen!
 
(Anmeldungen sind bis Montagabend, den 24. Januar 2022 möglich. Sie erhalten den Zugangscode zu dieser Online Veranstaltung am 25. Januar per Mail zugeschickt. Am 26. Januar 2022 können Sie sich ab 17.45 Uhr zuschalten, zuhören oder sich mit Fragen am Gespräch beteiligen. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr).
 
Anmeldeschluss: 24. Januar 2022

Termin

26.01.2022 bis 26.01.2022 (18:00 Uhr bis 20:00 Uhr)

Veranstaltungsort

ONLINE Tagung


Buchungsoptionen / Preis

  • Tagungsbeitrag (ohne Verpflegung/ohne Übernachtung), € 10.00