(

AKADEMIE ONLINE

Israel und Gaza im Fokus – Teil 3

08.04.2024

Kriege und Gewalt prägen uns mehr denn je – die Übernahme der Taliban in Afghanistan, der Krieg Russlands gegen die Ukraine und der Angriff der Hamas auf Israel. Und überall ist unsere Aufmerksamkeit, unser Mitgefühl, unsere Solidarität zu Recht gefordert.

Am 07. Oktober 2023 hat der Nahostkonflikt einen neuen und traurigen Höhepunkt erreicht. Mit dem Massaker der Hamas auf jüdisches Leben begann ein Krieg, der bereits schon zu viele Opfer, sowohl in Israel als auch in palästinensischen Gebieten gefordert hat. Der Konflikt und das Leid der Menschen vor Ort machen uns betroffen. Diese bedeutende und zutiefst schockierende Episode im langjährigen Nahostkonflikt hat nicht nur vor Ort, sondern weltweit Reaktionen hervorgerufen. Auch in Deutschland ist der Nahostkonflikt präsenter denn je. Juden und Jüdinnen sind gefährdet. Antimuslimischer Rassismus steigt. Dies zeigt sich durch zunehmend tätliche Übergriffe, einen weit verbreiteten Alltags-Antisemitismus und Rassismus, und vor dem Hintergrund des erstarkenden Rechtsrucks.

Nach zwei Veranstaltungen mit Pfarrer Joachim Lenz (evangelischer Propst von Jerusalem) und mit Dr. Ralf Melzer (Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung Israel) wollen wir an diesem Abend zu Stimmungen und Reaktionen in Deutschland mit Christoph Dinkelaker (Alsharq, Berlin) ins Gespräch kommen. Warum beschäftigen wir uns mit der Situation in Israel und Gaza? Was hat der Nahostkonflikt mit uns zu tun? Die Situation im Nahen Osten ist komplex und hoch politisch, dennoch wollen wir Raum für einen offenen Dialog schaffen.

Den Zugangscode erhalten Sie am Vormittag des Veranstaltungstages.

 

Tagungskosten

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Tagungsflyer herunterladen

Tagungsleitung:
Michael Nann

Michael Nann

Studienleiter Politik & Gesellschaft

Informationen zur Anmeldung:
Susanne Ellrich

Susanne Ellrich

Direktionsassistenz

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

-

Verantwortlich:
Michael Nann, Nadja Ahmad
Tagungsnummer:
24541

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden