(

Ein Vier-Jahres Projekt – Teil IV

27. – 29. September 2024

Wir laden Sänger*innen aus ganz Deutschland ein, die große Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach – in diesem Jahr die Sätze vom Sanctus bis Dona nobis pacem– gemeinsam einzustudieren. Im Mittelpunkt steht die musikalische Arbeit an Bachs opus magnum, begleitet von einer wissenschaftlichen Einführung in die Komposition. Die gemeinsame Arbeit mündet in der Aufführung im Sonntagsgottesdienst am 29.09.2024 in St. Martin in Kassel und ist zugleich der musikalische Abschluss unseres 4-Jahres-Projektes zur h-Moll-Messe.

Eingeladen zu dieser „Bach-Werkstatt“ sind
– Chorsänger*innen;
– alle, die zum regelmäßigen Singen zu wenig Zeit haben;
– solche, die sich in konzentrierter Weise mit einem Werk Bachs, mit seinem Hintergrund und der bis heute eindrucksvollen Art der
musikalischen Bibelauslegung befassen wollen.

Wichtige Hinweise:
• Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung, in welcher Stimmlage Sie singen.
• Nach Anmeldung wird den Teilnehmenden eine Liste der Stücke zugesandt, die vom Akademiechor gesungen werden.
Die eigene Vorbereitung ist Voraussetzung!
• Die Teilnehmenden müssen sich vor der Tagung die Noten besorgen und ihren Part beherrschen. Umso intensiver kann die Arbeit in Hofgeismar
gestaltet werden. Bitte verwenden Sie den Klavierauszug aus dem Bärenreiter Verlag.

 

Freitag, 27. September 2024

15.00 Uhr
Beginn mit dem Kaffeetrinken

15.45 Uhr
Begrüßung

16.00 Uhr
Probe I, in zwei Gruppen

17.30 Uhr
Probe II, Tutti

17.45 Uhr
Überblick: J.S. Bachs Strategien zur Komplettierung der Missa in h

18.15 Uhr
Abendessen

19.15 Uhr
Probe III, in zwei Gruppen

20.15 Uhr
Rückblick: Die kompositorische Werkstatt Bachs am Beispiel der Umarbeitung früherer Werke

21.00 Uhr
Probe IV, Tutti

21.45 Uhr
Gemütlicher Tagesausklang

Samstag, 28. September 2024

ab 07.30 Uhr
Frühstück

09.00 Uhr
Einsingen

09.45 Uhr
Probe V, Tutti

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Einblick: Das musikalisch-theologische Potenzial einzelner Sätze

11.30 Uhr
Probe VI, Tutti

12.00 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr
Probe VII, in zwei Gruppen

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Probe VIII, Tutti

16.30 Uhr
Probe IX, Chöre mit Orchester und Solisten, keine Arien

18.00 Uhr
Abendessen

19.00 Uhr
Ausblick: Die Messe als Bekenntniswerk nach Bach: Mozart, Beethoven, Bruckner, Bernstein u.a.

19.30 Uhr
Probe X, Tutti

21.00 Uhr
Gemütlicher Tagesausklang

Sonntag, 29. September 2024

ab 07.00 Uhr
Frühstück

08.00 Uhr
Abfahrt nach Kassel

08.45 Uhr
Einsingen in St. Martin

09.00 Uhr
Anspielprobe mit Chor und Orchester

09.30 Uhr
Pause

10.00 Uhr
Festgottesdienst St. Martin
Pfarrer Lars Hillebold

11.30 Uhr
Verabschiedung und Ende der Tagung

 

Buchungsoptionen / Preise

€ 258,00  Tagungsteilnahme inkl. Verpflegung und Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer
€ 247,00  Tagungsteilnahme inkl. Verpflegung und Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer
€ 163,50  Tagungsteilnahme inkl. Verpflegung
€ 115,00  Tagungsteilnahme

 

Tagungsflyer herunterladen

 


Informationen zur Anmeldung:
Susanne Ellrich

Susanne Ellrich

Direktionsassistenz

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

Verantwortlich:
Kantorin Adelheid Böhme, Kirchenmusikdirektor Eckhard Manz, Prof. Dr. Meinrad Walter
Tagungsnummer:
24109

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden