(

Was Christ*innen mit Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit zu tun haben

20.04.2024

Wie denken eigentlich Christ*innen über soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit? Spiegelt sich ihre Einstellung zu sozialen und ökologischen Themen in ihrem tatsächlichen Alltagsleben wider? Das Forschungsinstitut empirica der CVJM-Hochschule hat in Deutschland und der Schweiz über 2500 Christ*innen zu ihrem Bewusstsein, ihren Einstellungen und ihrem Verhalten zu sozialer Ungleichheit, Armut, dem gesellschaftlichen Zusammenhalt, sowie zum Klimawandel, Wetterextremen und der Frage nach der Zukunft befragt. Ziel der Studie war es herauszufinden, welche Verbindung es zwischen ökologischer Nachhaltigkeit/sozialer Gerechtigkeit und Glauben sowie Theologie gibt.

Auf dem Fachtag werden die Ergebnisse der Studie erstmalig vorgestellt und wir wollen gemeinsam mit Ihnen über die Ergebnisse der Ge-Na Studie (Gerechtigkeits- und Nachhaltigkeitsstudie) diskutieren. In interaktiven Workshops erarbeiten wir, was die Ergebnisse für die alltägliche Arbeit in Gemeinden, der Jugendarbeit und im weiteren christlichen Kontext bedeuten.
Mehr Infos zur Studie und Anmeldung zum Fachtag unter: https://ge-na-studie.net/start/

Programm:

10.00 Uhr:      
Ankommen

10.30 Uhr:       
Offizieller Start und Begrüßung

11.00 Uhr:       
Präsentation zentraler Ergebnisse

11.45 Uhr:        
Diskussion der Studienergebnisse mit den Teilnehmer*innen

12.30 Uhr:       
Mittagspause

13.30 Uhr:       
Workshops: Transfer in die Praxis

  • Glaube. Klima. Globales Lernen: Die Bedeutung der Ge-Na Ergebnisse für mehr Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit.
    Gerhard Wiebe, Bereichsleiter CVJM weltweit & Carsten Korinth, Referent für Jugendpolitik und Grundsatzfragen beim CVJM Deutschland
  • Gemeinsam gestalten: Die Ge-Na Studie und ihre Bedeutung für Ehren- und Hauptamtliche in der Gemeindepraxis. Am Beispiel der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.
    Tobias Faix, Rektor der CVJM-Hochschule
  • Glaube, Ge-Na und die Sustainable Development Goals (SDGs) – Inwiefern können die SDGs im Alltag und für Kirchgemeinden handlungsleitend werden?
    Matthieu Dobler Paganoni, Geschäftsleiter von Interaction
  • Glaube, Klima und (keine) Hoffnung. Klimakrise und Schöpfungsspiritualität im Lichte der Ge-Na Ergebnisse.
    Anna-Lena Moselewski, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der CVJM-Hochschule
  • Kirche der Zukunft? Die Bedeutung der Ge-Na Ergebnisse für die Rolle von Gemeinde und Mission in einer fragilen Welt.
    Anna Böck, Pfarrerin, Verlagslektorin und im Vorstand von FreshX-Netzwerk
  • Klima. Hoffnung: direkt vor der Haustür?! Wie wir als Nachbar*in oder als Gemeinde/Jugendgruppe unser lokales Umfeld verändern können.
    Kristina Büchle, Fresh X Gründerin
  • Ge-Na Studie und 6. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Klimabewusstsein.
    Edgar Wunder, wissenschaftlicher Referent am Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD und Koordinator der aktuellen Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung

15.00 Uhr:       
Kaffeepause

15.30 Uhr:       
Panel und Abschlussdiskussion

16.15 Uhr:        
Abschluss

16.30 Uhr:       
Stay if you want

Tagungsflyer herunterladen

 

 

Buchungsoptionen / Preise:

  • Verdienende: € 25,00 (inkl. Verpflegung)
  • Nicht-Verdienende: € 15,00 (inkl. Verpflegung)

Anmeldung unter: https://ge-na-studie.net/start/

Tagungsleitung:
Nadja Ahmad

Nadja Ahmad

Studienleiterin Nachhaltigkeit & Politische Ökologie

Informationen zur Anmeldung:
Claudia Bochum

Claudia Bochum

Sekretariat

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

CVJM-Hochschule & Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck

Verantwortlich:
Nadja Ahmad, Tobias Faix & Anna-Lena Moselewski
Tagungsnummer:
24395

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden