(

AKADEMIE ONLINE

Ein biblisches Motiv in Geschichte und Gegenwart

09.02.2024

Wie ist Rede von der Hölle entstanden? Welche traditionsgeschichtlichen Linien lassen sich aufzeigen von der Bibel bis zur Gegenwart? Steht die Höllenvorstellung im Widerspruch zum Glauben an Gottes Barmherzigkeit und seinen universalen Heilswillen? Bedarf die Erwartung eines Ortes bleibender Gottesferne der theologischen Kritik? Und schließlich: Welche Resonanz und Relevanz haben Höllenvorstellungen in unserer gegenwärtigen Lebenswelt und Kultur?

Wissenschaftler*innen unterschiedlicher theologischer Disziplinen bringen den aktuellen Stand der Forschung ins Gespräch mit allen Interessierten.

Ablauf

Freitag, 9. Februar 2024

ab 13.45 Uhr
Einwahl & Hinweise zur Technik

14.00 Uhr
Begrüßung & Einführung

  • Prof. Dr. Alexandra Grund-Wittenberg
  • Prof. Dr. Dorothea Sattler
  • Studienleiter i.R. Pfr. Uwe Jakubczyk

14.15 Uhr
Kurzbesprechung

  • Prof. Dr. Anna Zernecke
  • PD Dr. Eckart Schmidt
  • Prof. Dr. Stefan Michels
  • Prof. Dr. Ulrike Wagner-Rau
  • Prof. Dr. Philipp David

anschließend Gesprächsrunde zwischen den Autor*innen und den Respondent*innen

15.50 Uhr
Pause

16.00 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Teilnehmenden

17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Buchungsoptionen / Preise:

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Tagungsflyer herunterladen

 

Tagungsleitung:
Pfarrer Bernd Kappes

Pfarrer Bernd Kappes

Komm. Akademiedirektor, Theologie & Ethik

Informationen zur Anmeldung:
Susanne Ellrich

Susanne Ellrich

Direktionsassistenz

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

Fachbereich Ev. Theologie der Universität Marburg

Verantwortlich:
Pfarrer Bernd Kappes, komm. Akademiedirektor, Prof. Dr. Alexandra Grund-Wittenberg (Philipps-Universität Marburg), Prof. Dr. Dorothea Sattler (Institutionsdirektorin, Katholisch-Theologische Fakultät, Ökumenisches Institut, Universität Münster), Studienleiter i.R. Uwe Jakubczyk (Evangelische Akademie Hofgeismar)
Tagungsnummer:
24343

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden