(

Philosophisches Seminar

11. – 13. Oktober 2024

300 Jahre Kant! Am 22. April 1724 wurde der die Aufklärung prägende Philosoph in Königsberg geboren. Aus diesem Anlass sollen im Philosophischen Seminar die Grundlinien seiner Ethik untersucht werden. Gegenstand des Seminars sind die „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“ (1785) und die „Metaphysik der Sitten“ (1797).

Kants Ethik orientiert sich maßgeblich an „Pflichten“, welche die Vernunft als allgemein gültiges „moralisches Gesetz“ erkennen kann. Was ist unsere Pflicht? Was ist das vernünftige Prinzip des Guten? Was ist ein guter Wille – gibt es ihn überhaupt? Die Idee der Freiheit – wie lässt sie sich begründen? Und was hat sie mit der Würde des Menschen zu tun?

 

Buchungsoptionen / Preise:

  • Aktuell sind noch keine Buchungsoptionen verfügbar.
Tagungsleitung:
Pfarrer Bernd Kappes

Pfarrer Bernd Kappes

Komm. Akademiedirektor, Theologie & Ethik

Informationen zur Anmeldung:
Susanne Ellrich

Susanne Ellrich

Direktionsassistenz

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

Institut für Ev. Theologie der Universität Kassel

Verantwortlich:
Tagungsnummer:
24111

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden