(

AKADEMIE ONLINE

Wie Medien die Krise erzählen

27.02.2024

Obwohl die Klimakrise eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist, gerät sie oft aufgrund anderer Krisen in den Hintergrund. Anders als beispielsweise die Corona-Pandemie, die als Querschnittsthema durch sämtliche Medienkanäle präsent war, scheint die Klimakrise nicht die gleiche durchdringende Aufmerksamkeit zu erhalten. Und das, obwohl sie all unsere Lebensbereiche beeinflusst.

Medien tragen in der Berichterstattung über die Klimakrise eine entscheidende Verantwortung, denn die Art und Weise, wie berichtet wird, hat Auswirkungen darauf, wie Menschen die Krise wahrnehmen. Medien vermitteln nicht nur Informationen. Sie können auch Perspektiven, Einstellungen, Emotionen und Handlungen der Menschen positiv und negativ beeinflussen. Deswegen ist es wichtig, zu verstehen, welche strukturellen Probleme in der Darstellung der Klimakrise existieren, was das für Auswirkungen etwa auf den demokratischen Diskurs hat und warum die Krise nicht die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient.

Gemeinsam mit Sara Schurmann (Freie Journalistin, Autorin, Journalismus-Trainerin und Mitbegründerin des Netzwerk Klimajournalismus) und Toralf Staud (Redakteur von klimafakten.de, Journalist und Buchautor) wollen wir Herausforderungen in der Klimaberichterstattung verstehen und Wege diskutieren, wie die Klimakrise ins verdiente Rampenlicht gerückt werden kann.

Programm

16:30 Uhr
Begrüßung & Einführung

16:40 Uhr
Strukturelle Probleme der Klimaberichterstattung und ihre Auswirkungen
Sara Schurmann

17:05 Uhr
Was macht Klimaberichterstattung mit den Menschen?
Toralf Staud

17:30 Uhr
Austausch 

18:00 Uhr
Ende

Tagungsflyer herunterladen

 

 

Tagungsleitung:
Nadja Ahmad

Nadja Ahmad

Studienleiterin Nachhaltigkeit & Politische Ökologie

Informationen zur Anmeldung:
Anna-Katharina Bambey

Anna-Katharina Bambey

Sekretariat

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

-/-

Verantwortlich:
Tagungsnummer:
24414

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden