(

Perspektiven kirchlicher Jugendprotestkultur

16.02. – 17.02.2024

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT AUS!
LEIDER MUSS DIE TAGUNG AUFGRUND MANGELNDER ANMELDUNGEN ABGESAGT WERDEN!

Politische Proteste junger Menschen fordern auch die Kirchen heraus, sich zu positionieren. Die Bewertung politischer Aktionsformen ist allerdings umstritten und fällt sehr unterschiedlich aus. Während einige kirchliche Jugendverbände zur Demo-Teilnahme in Lützerath aufrufen und sich manche Theolog*innen fürs Klima auf die Straße kleben, ist für andere schon das Plädoyer für ein Tempolimit übermäßiger Aktivismus. Innerkirchlich scheint die Bandbreite politischer Aktionsformen begrenzt. Öffentlichkeitswirksamer und aktivistischer Protest ist eher selten anzutreffen.

Lässt sich angesichts dieser Beobachtungen überhaupt von kirchlicher JugendPROTESTkultur sprechen? Ist KIRCHLICHER Jugendprotest gesellschaftlich relevant? Und was bedeutet es, JugendprotestKULTUR spezifisch in den Blick zu nehmen?

Ablauf

Freitag, 16.02.2024

11:00 Uhr
Begrüßung, Auftakt, Kennenlernen

12:15 Uhr
Mittagessen und Pause

13:45 Uhr
Keynotes

  • Wie reden wir über Jugendprotestkultur?
    Prof. em. Dr. Benno Hafeneger, Universität Marburg
  • Welche politische Kultur pflegen kirchliche Jugendverbände?
    Daniela Ordowski, ehem. Vorsitzende KLJB und Mitglied der Synodalversammlung

15:15 Uhr
Kaffee-Tee-Pause

16:00 Uhr
Workshops

    • Aktiv gegen Queerfeindlichkeit in der Kirche
      Alexandra Krämer, Out in Church e.V.
    • Aktiv gegen Rassismus in der Kirche

N.N.

18:00 Uhr
Abendessen

19:00 Uhr
Austausch zu den Workshops in Kleingruppen

19:45 Uhr
Gezähmte Wünsche– Bildertheater
Harald Hahn, Diplom-Pädagoge, systemischer Berater und Kulturschaffender

Samstag, 17.02.2024

08:00 Uhr
Frühstück

09:00 Uhr
Morgenimpuls

09:15 Uhr
Keynote

  • Religiöse Dynamiken in aktuellen politischen Protestformen
    Dr. Christian Kern, Universität Münster

10:00 Uhr
Workshops

  • Formen kritischer Spiritualität? – exemplarische Jugend-Protestaktionen im Kirchenkontext theologisch diskutieren und designen
    Dr. Christian Kern, Universität Münster
  • Aktiv für Klimagerechtigkeit
    Anna Böck, Pfarrerin & Aktivistin

12:00 Uhr
Mittagessen

Austausch zu den Workshops in Kleingruppen

14:00 Uhr
Podiumsdiskussion

Politische Bildung und Politische Aktion – welche Rolle hat Protest für kirchliches Bildungshandeln

  • Hanna-Lena Neuser, Evangelische Akademie Frankfurt
  • Yasemin Soylu, Muslimische Akademie i.G., Heidelberg
  • Karsten Schulz, aej, Hannover

15:15 Uhr
Ende

Tagungsleitung:
Dr. Oliver Emde

Dr. Oliver Emde

Studienleiter Politische Jugendbildung & Pädagogik

Informationen zur Anmeldung:
Anna-Katharina Bambey

Anna-Katharina Bambey

Sekretariat

Informationen zur Tagung:
In Kooperation mit:

Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen (vrk), BDKJ Mainz, BJA Mainz, KJG Rottenburg-Stuttgart und Ev. Jugend Kurhessen-Waldeck

Verantwortlich:
Dr. Oliver Emde, Hanne Kleinemas (BJA/BDKJ Mainz), Anja Krieg (BDKJ Mainz, Fidelis Stehle, KJG Rottenburg-Stuttgart), Matthias Stracke-Bartholmai (Akademie des VRK), Ruth Battefeld (Ev. Jugend Kurhessen-Waldeck)
Tagungsnummer:
24092

Verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Möchten Sie regelmäßig Updates aus der Akademie erhalten? Melden Sie sich jetzt für unseren E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten monatlich unseren Newsletter mit Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zum Newsletter anmelden