Asyl, Integration, gesellschaftlicher Zusammenhalt

Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar Gesundbrunnen 8, Hofgeismar, Hessen, Deutschland

Bundesamt und Zivilgesellschaft im Dialog 29. - 30. August 2024 Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die Diakonie Hessen laden zum sechsten Mal zur Regionaltagung in der Evangelischen Akademie Hofgeismar ein. Ziel der Veranstaltung ist es, den Dialog zwischen Bundesamt, der Diakonie in Hessen und anderen in der Flüchtlingsarbeit engagierten Akteur*innen zu stärken und eine Plattform zur Vertrauensbildung und Kontaktpflege aller Beteiligten zu schaffen. Es wird ein fachlicher Austausch auf Arbeitsebene ermöglicht, von dem alle Beteiligten für ihre Arbeit profitieren können.   Donnerstag, 29. August 2024 9.45 Uhr Ankommen bei Kaffee und Tee 10.00 Uhr Begrüßung und Einführung Komm. Akademiedirektor Pfarrer Bernd Kappes, Evangelische Akademie Hofgeismar 10.15 Uhr Who is who? 10.30 Uhr Neue Entwicklungen und Herausforderungen im Asylbereich in Hessen - Interview zwischen BAMF und Diakonie 11.00 Uhr Migration und Flucht zwischen Begrenzungswünschen und Arbeitsmarktbedarfen Prof. Dr. Herbert Brücker, Leiter des Forschungsbereichs "Migration, Integration und internationale Arbeitsmarktforschung" am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundeagentur für Arbeit sowie Professor für Volkswirtschaftslehre, Hertie Stiftungsprofessur für "Ökonomische Migrations- und Integrationsforschung" an der HU Berlin 12.00 Uhr Mittagessen 14.00 Uhr Erste Arbeitsgruppenphase A. Administrative Hürden bei der Arbeitsmarktintegration in Hessen Lea Rosenberg, Der Paritätische Hessen Gerald Menche, Ausländerbehörde der Stadt […]

„Sowas gibt’s hier nicht, oder?“

Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar Gesundbrunnen 8, Hofgeismar, Hessen, Deutschland

Obdachlosigkeit im ländlichen Raum 13. - 15. September 2024 DIE VERANSTALTUNG WIRD AUF DAS JAHR 2025 VERSCHOBEN! DER NEUE TERMIN IST: 13. - 15. JUNI 2025. In Hessen gibt es eine erhebliche Zahl an wohnungslosen Menschen. So hat das statistische Bundesamt für Hessen erhoben, dass zum Stichtag 31. Januar 2023 rund 22.600 Menschen in Hessen aufgrund von Wohnungslosigkeit untergebracht wurden. Damit hat sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Tatsächlich ist die Lage in Hessen sicher noch schlimmer: verdeckt Wohnungslose, also Menschen, die etwa bei Freund*innen unterkommen und obdachlose Menschen, die ohne jede Unterkunft auf der Straße leben, wurden bei der Erhebung nicht erfasst. Die Veranstaltung will auf die spezifische Situation zur Obdachlosigkeit im ländlichen Raum aufmerksam machen und einen Beitrag zur Sensibilisierung, Diskussion und Entwicklung von Strategien für eine menschenwürdige Unterstützung von Betroffenen leisten.   Buchungsoptionen / Preise Aktuell sind noch keine Buchungsoptionen verfügbar.

Ökologische Landwirtschaft in (rechts-)extremen Zeiten

Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar Gesundbrunnen 8, Hofgeismar, Hessen, Deutschland

Ökologische Landwirtschaft Herausforderungen in (rechts-)extremen Zeiten 21. - 22. September 2024 Landwirtschaft ist politisch so divers aufgestellt wie die Gesellschaft, in der sie praktiziert wird. Ökologische Anliegen sind deshalb auch in rechten Denkmustern verwurzelt. In der Gegenwart nutzen u.a. völkische Siedler*innen den Natur- und Umweltschutz sowohl aus ideologischer Überzeugung als auch zur Instrumentalisierung ökologischer Themen. Dabei versuchen sie, ein rassistisch-antisemitisches Weltbild in der Gesellschaft zu etablieren. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf völkischen Siedlungsgemeinschaften und deren Verbindung zur ökologischen Landwirtschaft. Die Veranstaltung zielt darauf ab, ein tieferes Verständnis für Rechtsextremismus und völkische Siedler*innen in der Landwirtschaft zu schaffen. Durch Vorträge, Diskussionen und interaktive Workshops soll ein offener Dialog und die Vernetzung zwischen verschiedenen Akteuren gefördert werden.   Samstag, 21. September 2024 12.00 Uhr Begrüßung und Einstieg Ev. Akademie Hofgeismar, Aktionsgemeinschaft Agrarwende Nordhessen e.V. 12.30 Uhr Mittagessen 13.30 Uhr Einführungsvortrag Andrea Röpke, Politologin und freie Journalistin 14.30 Uhr Workshops und Kaffeepause 1. Grünes Blatt auf braunem Boden - Rechte Ideologien in der Landwirtschaft FARN 2. Ökologie von rechts: Rechtsextreme Ideologien im Natur- und Umweltschutz FARN 18.00 Uhr Abendessen 19.30 Uhr Abendprogramm: Magischer Exkurs in wenig zauberhaften Zeiten "Roundup, rechte Bauern und tolle Problemlösungen..." Wolf Bauer 20.30 Uhr Get together   Sonntag, […]